Bestandteile des Lebens und das Bewusstsein der Natur

Der Bauplan des Lebens und der Galaxien.

Alles besteht aus unzähligen kleinen nicht mit dem Auge sehbare Teilchen den Atomen.
Die meisten Verbindungen sind WasserstoffSauerstoff oder KohlenstoffSauerstoffverbindungen z.B. das kühle Nass Diwasserstoffnonoxid oder Kohlenstoff.
Aber auch die Treibhausgase wie Methan (CH4) bestehen aus Atomen oder das Kohlendioxid (CO2). Jedes Atom möchte den benachbaren Edelgaszustand erreichen.
z.B. Wasserstoff möchte die Eigenschaften von Helium erreichen in dem es 1 weiteres Elektronen aufnimmt. Kohlenstoff möchte noch 2 weitere Aufnehmen um Agorn zu „gleichen“. u.s.w. Das meiste vorhandene Atom ist das Wasserstoffatom die Sonne besteht zu 99% aus Wasserstoff und seinem Edelgas Helium.
Die Sonne besteht aktuell aus 50% Wasserstoff und 50% Helium.
In etwa 4,5 Milliarden Jahren wird dies umgewandelt sein!
Vom Wasser sind die häufigsten Verbindungen folgende:
H2O16: 99,73%
H2O18: 0,20%
H2O17: 0,04%

Die Wüsten zum Beispiel die Sahara oder Akakama-Wüste besteht nahezu aus Sand einer Verbindung aus Silizium und Sauerstoff Siliziumdioxid (S). Eine ähnliche Verbindung wie das Kohlendioxid nur der Kohlenstoff wird durch Silizium ausgetauscht, in der heutigen Zeit ist Silizium ein wertvoller aber rarer Rohstoff für die technologische Gesellschaft.
Alle Leiterplatten Prozessoren in Smartphones,Computern,Großrechnern,Servern besteht aus diesem wertvollen rahen aber doch natürlichen Stoff Silizium der aus dem Sand also dem Siliziumdioxid mühsam gewonnen wird, dies soll kein Antrieb der weiteren Ausbeute dastellen, sondern eine Warnung, das alles auch unser Technik aus den gleichen atomaren göttlichen Bestandteilen wie die Natur selbst besteht und wir diese schonen statt zerstören sollten.
Erdöl entstand vor millionen von Jahren, als Pflanzenteilen,Tierreste und anderes organisches Material durch Schlamm und anderes Material wie Gestein luftdicht verschlossen und komprimiert wurde, durch den Druck wandelte sich das organische Material von Pflanzenresten,Tierreste in die schwarze Masse Erdöl um, die heute Grundlage für Kunststoff, Benzin, und andere technische Errungenschaften genutzt wird. Bei der Verarbeitung von Erdöl und der Gewinnung produziert bzw. entsteht als Nebenprodukt jährlich allein in Deutschland 900 m³ an Wasserstoff. (H1)

Das Eis schmilzt von Jahr zu Jahr, die Pole schmilzen immer mehr und immer schneller.
An der Antarktis schmilzt das Eis jährlich um 1%.
In gut 60 Jahren wird dieses Eis nicht mehr vorhanden sein, und die Temperatur wird unaufhaltbar steigen, da es keine Reflektionsfläche mehr gibt.
Das Eis ist wie ein Katzenauge, das statt Licht, Wärme zurückstrahlt, ist dieses weg gelangt es unaufhaltsam in die Meere und sie heizen weiter auf.
Durch das Eis wird aber noch einen Teil zurückgeworfen und wird an das All abgegeben, ist das Eis weg haben wir noch einen weiteren Nachteil, das Eis ist einer der reichsten Süßwasserspeicher der Erde, ist dieser ebenfalls weg, so müssen wir Süßwasser teuer aus Salzwasser herauslösen, was sehr aufwändig, teuer und schwierig sein wird! Aber auch in Grönland eine „Eislandschaft“ schmilzt das Eis jährlich um 1% 30% sind schon zerstört, in 70 Jahren könnte der Rest verschwunden sein 🙁 Allein das Grönlandeis enthält 20% des Süßwasseraufkommens auf der Erde, schmilzt es ist es mit dem Salzwasser vermischt und es ist verschwunden, außerdem werden die Meeresspiegel um 5-10 Meter steigen, wenn dieser Prozess nicht aufgehalten wird!

13 thoughts on “Bestandteile des Lebens und das Bewusstsein der Natur”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

36 − = eightundtwenty

Wicca,Spiritualität,Botschaften,Lebensberatung

Copyright wicca.eu.com 2011 - 2021.Datenschutzerklärung Impressum AGB Sitemap Facebook Seite Barrierefreiheit julienmahr.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Infos zum Datenschutz: http://wicca.eu.com/?p=5459 Für Kunden gilt die AGB: http://wicca.eu.com/?p=3239 und die Kundendatenschutererklärung:http://wicca.eu.com/?p=1804

Schließen