Universele Wettererforschung

SatellitWir wollen immer alles sehr genau wissen.
Überlassen wir es noch dem Schicksal wie das Wetter wird?
Janein, würde ich spontan sagen.
Wir versuchen durch Satellitengestützte Beobachtung das Wetter im Voraus zu bestimmen damit wir direkt reagieren können, Wetter sollte aber nie beeinflusst werden.

Wir wollen den Verlauf der Natur und des Wetters sehr genau durch folgendes erforschen:

  • Beobachtungen der Wetterverläufe in der Vergangenheit-Gegenwart
  • Bohrungen nach Eisschichten, Gesteinsschichten.
  • Analyse von Pflanzen
  • Analyse von Wasser
  • Baumrinden(Ring)erforschung
  • Satellitengestützte Wetteraufzeichnung und Erfassung.

Wettersatteliten erforschen durch Messung der/des:

  • Temperatur
  • Druck
  • Luftfeuchtigkeit
  • Zusammensetzung der Luft
  • Anteilige Staub- und andere Partikel

Mit der Erforschung wird dann die Zukunft vorausgerechnet.
z.B. Wasserstand durch Gletscherschmelze
Wassertemperatur durch CO2-Gehalt

Die Erforschung des Wetters ist wichtig und Beeinflusst folgende Bereiche:

  • Regenerative Energiegewinnung
  • Land- und Forstwirtschaft
  • Fischzucht und Wirtschaft
Erdölverarbeitung und Nutzung

Schema der Erdölnutzung und Verarbeitung (c) Peter Krimbacher

Damit unsere Tiere ein angenehmes Leben haben und geschützt sind und ihr Lebensraum erhalten wird müssen wir auf folgendes achten:
Nachforstung von gerodeten Flächen
Gleichgewichtserhaltung der Natur
Gletscherschützung und Temperaturstabilität
Süßwasserspeicher muss erhalten bleiben (Gletscher/Grundwasser).
Schaffung von einem Gleichgewicht in der Nutzung und Verwertung von Nahrung,Verpackung und vorallem Energie.
Verzicht von atomarer und fossiler Energieträgern.

Das wären:
Diesel/Benzin
Pflanzliches und Tierisches Material
Erdöl
Erdgas (Methan)

Als Treibstoff und Energieträger kämen in Frage:
Wasserstoff in reiner Form 1Hydrogenium
Helium 2He.

Beides in der 1. Periode des Periodensystems.

2 H2 -> He2

 Wenn Wasserstoff verbrennt wird entsteht Energie,die Sonne macht es vor, und es entsteht entweder Helium oder bei der Verbrennung auf der Erde Diwasserstoffmonoxid.
Den beim Verbrennungsvorgang ist stets Sauerstoff beteiligt.
2 Wasserstoffatome verbrennen mit Luft (Sauerstoff) zu H2O.
2 H2 + O2 -> 2 H2+2O(2e-) .

Kohlenstoffdioxid

Kohlenstoffdioxid CO2 Atommodell
Elektronenverteilung des Kohlenstoffdioxidmoleküls

Wird fossiles Material verbrannt egal für welchen Zweck entsteht immer Kohlenstoffdioxid oder Kohlenstoffwasserstoff.
Verbrennung von Holz: Es entsteht Kohlenstoffdioxid aber durch die Fotosynthese filtert die Pflanze in ihrer Lebenszeit mindestens die gleiche Menge heraus aus der Atomsphäre wie diese verursacht, es neutralisiert sich die Pflanze bzw. das Holz ist somit nicht umweltschädlich, da dieses vor der Verbrennung den gleichen Anteil aufnahm und in sich band.

3 CO2 + 3 H2O -> C6H12O6 + 3 O2. Mehr darüber hier und hier.
Methan und Kohlenstoffdioxid sind ide beiden Hauptverursacher für den Klimawandel bzw. den globalen Anstieg der Temperaturen jährlich um gut 0,2 °C.

Also fahrt nicht Sinnlos in der Gegend herum und achtet auf einen fairen Umgang mit Abfällen und Nahrung und Verpackungsmaterial sowie bei der Nahrung.

Die Satelliten sollten alle vernetzt und zusammengeschalten werden um ein globales weltumfassendes Bild der Erde zu erhalten um wichtige Daten wie Zusammensetzung der Luft der Atmosphäre, Temperatur, Luftfeutigkeit, und vieles mehr zu erhalten. Um rechtzeitig reagieren zu können und zu handeln damit es zu keiner globalen unkontrollierten Katastrophe und einem Massensterben geben wird.

Coyprighthinweis

Dieser Text stammt von wicca.eu.com

 

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

34 − 25 =