Seite: Vorige 1 2 3 ... 80 81 82 83 84 85 86 ... 91 92 93 Nächste
Alle Beiträge von Webmaster

Du findest mich auch auf Google+... 25 Jahre alt Seit 2009 initiierter Wicca aus Überzeugung.
Seite: Vorige 1 2 3 ... 80 81 82 83 84 85 86 ... 91 92 93 Nächste

Nashorn-Klau

Blue Moon Coven – Gardnerian Wicca | Blätterwald | Belgien: Nashorn-Klau nimmt zu.

Der Klau von Nashörnern nimmt immer mehr zu.
Dabei geht es nicht um das Fleisch sondern rein um das
Horn.

Man schlachtet massenhaft Nashörner ab wegen dem Horn.
Dabei will man mit diesem dann das große Geld scheffeln.

Kommentar:
EIn Tier nur wegen des Horns zu jagen ist krank.
Tut mir leid, ich finde dies sehr schade und man sollte dagegen vorgehen.

Auch der Museumsklau ist nicht in Ordnung.

*Kofschüttel*

Quelle:
gardnerian.de 14.08.2011 21:30

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

Shell, Öl-Pest in Schottland

In Schottland kam es zu einer Öl-Pest einer Ölförderplattform von Shell.

Laut Angaben des Ölkonzerns arbeitet man schon daran.
Die Folgen sollen nicht so schlimm sein.

Jedes Öl was im Wasser schwimmt ist für die Natur schädlich, egal ob 100 Liter oder nur 1 Liter. Es ist immer schädlich, unabhängig von der Menge.
Aber 1000 Liter oder mehr ist natürlich schlimmer.

Man sollte die Sicherheit dieser stark erhöhen.

Quelle: N24.de 13.08.2011 23:38

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

Black is beautiful

Der schwärzeste Planet je her wurde nun entdeckt.
Er reflektiert kaum Licht zurück und ist (somit) schwärzer als Kohle.
TrES-2b heißt dieser Planet bis lang, jeder Planet bekommt in der Anfangszeit eine Alphanummerische Benennung. Blacki könnte man diesen doch taufen oder?
Zum Vergleich der Jupiter relektiert 30% des einfallenden Lichts zurück, der Exoplanet gerade mal 1%.

Es gibt zwar Helligkeitsschwankungen bei der Umrundung seiner Sonne, aber diese sind unvorstellbar klein 0,001% (aufgerundet!)

Mehr in der Quelle:
N24.de 12.08.2011 13:39

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

Vanille-Honig-Schnaps

Ist ne abgewandelte Form von www.garnerian.de
Ich habe ihn aber noch nicht gekostet, es ist ein erstes Experiment.
0,7-1 Liter Korn oder Wodka (Alkohol geschmacklos):
400-500 g Honig.
2 ganze Vanilleschotten.
Diese zerkleinern und mit dem Honig es reichen von den 500 g 100-150 g übrig.
Vom Korn bleiben etwa 0,2 Liter übrig die man vorher abgießen sollte nicht das es über läuft.
Den kann man dann anderweitig nutzen, Mit Limo trinken, Cola oder sonst etwas.
0,7 Liter wenn es Schmeckt dann in Zukunft mehr.
0,7 Liter als Probe.

Keine Garantie.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Tierheim sucht Hilfe!

Hallo,

Gestern Abend bekam ich die Mail, dass im Tierheim in Palecia/Spanien nun die Leitung wechselt und man nun nicht weiß, welche Politik diese betreibt.

Der bisherige Verein war sehr bemüht, es wurden Vor- und Nachkontrollen gemacht, um die Hunde in ein bestmögliches zu Hause zu vermitteln.

Aber Tiere kosten nun einmal Geld, vor allem wenn sie krank sind, und so kam es, dass sich in den letzten drei Jahren ein großer Berg an Schulden angesammelt hat.

Und nun, nun weiß niemand, was mit dem Tierheim in Palencia, welches bis 2009 Tötung war, wird. Wird der neue Verein, der von der Stadt nun eingesetzt wird, das Tierheim als solches weiterführen? Oder wird man daraus wieder eine Perrera machen?

Nun versucht man noch bis Ende August so viele Hunde wie möglich entweder in Pflege- oder aber in Endstellen zu vermitteln, damit sie einer Tötung nicht zum Opfer fallen.

Was wird z.B. aus Bartolo, dem wunderhübschen 8jährigen Mischling, der nach 6 Jahren, in denen er eine Finca bewachen durfte, ins Heim kam, weil sein Herrchen verstorben war und niemand aus der Familie diesen Hund haben wollte?

Er ist nun 2 Jahre dort. Aber wer will schon einen älteren Hund, der bisher nur draußen gelebt hat?

Oder Henry, der Foxterrier, der sich nicht anfassen lässt, weil er nur geschlagen wurde.

Oder die wunderhübsche belgische Schäferhundmix Dame Lucia, die im Heim abegegeben worden ist, weil sie zu wild ist.

Ich habe bei wkw eine Gruppe eröffnet (Tierheim Esperanza Animal), in der nun knapp 100 Leute sind, aber alle lesen nur still mit. Ich bettel um Sach- und Geldspenden, frage im Freundes- und Bekanntenkreis rum, ob nicht jemand jemanden kennt, der einen Hund sucht usw. aber ich bekomme entweder gar keine Resonanz, oder aber negative.

Mir tut der Gedanke in der Seele weh, dass da unten wieder das Töten beginnt.

Darum bitte ich euch, helft aktiv mit, damit wir die Tiere retten!

Wenn ihr Vereine wisst oder Menschen, die uns helfen können, dann schreibt oder ruft an unter: +358403772365. Meine Emailadresse ist: hekua.oya@live.fi

Ich danke euch von Herzen und sende liebe Grüsse,

Viktoria

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

Malaria soll mit Gentechnik bekämpft werden.

Die Malaria, eine schwere Krankheit die durch Moskitos üb ertragen wird soll nun mit Gentechnik bekämpft werden.
Die Männchen sollen unfruchtbar gemacht werden und damit die Fortpflanzung gestopt werden.

Ob dies wirklich eine Lösung ist wage ich zu bezweifeln, da muss es doch noch andere Möglichkeiten geben.

Quelle: N24.de 09.08.2011 14:18

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Dieses Wochenende ist das der Sternschnuppen

Diesen Samstag, sollen mehrere Sternschnuppen  die Erde passieren.

Dieses „magische“ Ereignis sollte sich keine/r entgehen lassen.

Am 13.08.2011 ist auch noch um ca. 21 Uhr Vollmond (Esbat).
Ideal für magische Zauber oder einfach nur zum Feiern.
Ehrt der Natur, den Gottheiten und euren Liebsten.
Verantwortlich ist der Komet: „Swift-Tuttle“.
Das Wetter könnte aber mal wieder die Stimmung etwas absenken 🙁
Quelle: N24.de 09.08.2011 14:09

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Weiterer Trabant formte Mond

Laut Wissenschaftlern, die die Form des Mondes ein Räsel aufgingen, haben nun wohl möglich eine Erklärung.

Die Nordhalbkugel sieht völlig anders aus als die Südhalbkugel.
Ein Zusammenstoß mit einem weiteren Gebilde soll die Ursache dafür sein.
Die Vorderseite ist ein Tiefland die Rückseite ist ein Hochladn, mit Bergen,Wölbungen u.s.w.
Dies gab den Forschern ein Räsel auf.
Was nun mit Theorien erklärt versucht wird.
Wohl möglich stieß der Mond mit einem weiteren Trabanten, laut Forschern zusammen.
Quelle: N24.de 04.08.2011 17:36

Kommentar: Es ist egal wie der Mond entstand, er strahlt seit je her eine positive Energie aus und wird in vielen Religionen und auch Gegenden z.B. als „Luna“ angebetet.
Auch wird die Göttin wie viele wissen mit dem Mond in Verbindung gebracht.
Ich finde den Mond seit je Herr bezaubernd und er strahlt eine sehr positive beruhigende Energie auf uns alle aus.

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Dawn schießt geniale Fotos

NASA schießt atemberauben Bilder von „Vesta“ einem Astreoiden-Gürtel.
Vesta soll 4,5 Milliarden Jahre alt sein, und so wohl möglich Geheimnisse über die Entstehung des Universums lüften.
Dieser ist 184 Millionen Kilometer von uns entfernt.
Besonders die Südhalbkugel soll besonders viele Krater aufweisen. Fotos und mehr in der Quelle. Fotos können aus Urheberrechten nicht eingebunden werden.

Quelle: N24.de 02.08.2011 15:40

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!
Seite: Vorige 1 2 3 ... 80 81 82 83 84 85 86 ... 91 92 93 Nächste