Wissenswertes Schwarze Löcher

Dieser Seite Artikel ist eine Zusammenfassung mit allen wichtigen Fakten zu den Schwarzen Löchern.

Ein Schwarzes Loch ist ein massereiches Objekt was spiralförmig sich dreht und dabei einen so starken Sog erzeugt das nicht mal Licht mit 300.000 km/h diesem entweichen kann es ist in der Lage ganze Planeten und gar Sterne wie die Sonne zu zerreisen und zu verschlingen.

Das Schwarze Loch hat eine enorme Masse und dadurch eine enorme Gravitationskraft es kann durch das Ableben eines Sternes durch eine Supernova entstehen.
Woher sie ihre Energie nehmen ist noch nicht gänzlich erforscht.
Noch nie kam man sehr nah ran.
Man würde mehr Ergebnisse erforschen können wenn man den Ereignishorizont erreichen könnte der Grenze wo ein Schwarzes Loch gefährlich bzw. ungefährlich ist.

Kein Objekt des Universums kann diesem sich entziehen und ist ihm hilflos ausgeliefert.
Im Vergleich zum Schwarzen Loch strahlt unsere Galaxie die Milchstraße nur 1% seiner Energie aus. Wenn ein Stern durch eine Superanova kuliviert auseinandergerissen wird weil der Kern den Druck nicht aushält wird er zerrissen der Kern bleibt erhalten verdichtet sich so stark das Protonen die Elektronen aus den Elektronenhüllen reisen und in den Kern ziehen (siehe Chemie Valenzelektronen und Protonen) dadurch entstehen neue Teilchen dadurch ein Neutronenstern die so stark sind das ein Schwarzesloch entsteht.

Da sich Elektronen und Protonen in einem Kern befinden sind diese eng umschlungen ionisch neutral und mit hoher Dichte auf geringem Raum mit enormer Gravitation (Anziehungskraft). Nach dem Bohr-Atommodell würden die Elektronenschalen dadurch umbesetzt sein und alles sich im Kern abspielen, eine Reaktion mit anderen Stoffen wäre dauduch unmöglich. Die Zirkulation der Masse des Schwarzes Loches ist im Zentrum schneller als in äußeren Regionen ähnlich wie in Tornados.

 

Planeten inklusive aller Sterne im Größenvergleich. ©Dave Jarvis

Schwarze Löcher können entstehen wenn eine riesige Masse verdichtet wird und plötzlich in sich zusammenstürzt und dann eine schnelle Bewegung und eine enorme Saug- bzw. Anziehungskraft entwickeln, die durch die Konzentration der Masse in einem Punkt entstehen kann.

Sie sind 10- 20 mal so Massenreich wie unsere Sonne. Die Sonne hat eine unvorstellbare Masse von 1,989·10 30 kg. Ist aber im Verhältnis relativ klein.
Weitere Sterne in der Nähe unseres System sind doppelt bis 10 mal so groß.
Nach der Sonne weitere 8 große Sterne. Sonnen bedeutet hier x = die Masse unserer Sonne. Also z.B. Alnitak 60 x 1,989·10 30 kg.

Schwarze Löcher können auch in Konkurrenz zu einander sich gegenseitig aus einer Galaxie herausbefördern.

Schwarzes Loch Schema

Schwarze Löcher sind riesige alles verschlingende schnell drehende Materie die vor nichts halt macht. Sie verreist und verschlingt alles in sich weder Galaxien,Sterne wie die Sonne oder gar Planeten sind vor diesen “Ungeheuern” des Weltalls sicher. Sie haben meist eine Vielzahl größere Masse der größten Sterne im System und übertrifft alles andere in diesem, auch entstehen sie durch eine Supernova eines Sternes in einem Systems. Bei Scharzen Löchern ist die Gravitation das heißt die Masse (Schwerkraft) so hoch das diese den Raum und die Zeit sosehr verzerren tut das nicht mal Licht oder Strahlung entkommen kann.
Man nennt es auch “Krümmungssingularität”.



(2012-12-11 16:07:50)
schutz-signatur_julien_mond_penta_orange

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 5