Nukleare Spätfolgen heilbar

Nach neusten Expertenberichten konnten bei vielen Kindern durch medizinische Behandlung Krebs entweder bekämpft oder gelindert werden, es verstarben weniger Kinder an Krebs als erwartet.
Durch eine schnellere Evakuierung und eines besseren Krisenmanagements und Reaktion wird die Opferzahl in Japan im Verhältnis geringer ausfallen, durch die heute immer steigende medizinische Versorgung und Heilchancen gibt es immer weniger Krebsarten die tödlich enden, darunter vorallem Blutkrebserkrankungen.
Leukämie ist einer der aggressivsten Krebsarten und eine Form die sich durch das Blut sehr schnell verbreiten kann, durch Knochenmarkspenden und Transplationen kann dieser durchaus im frühem Stadium geheilt werden, dafür muss aber die passende Blutgruppe und andere Faktoren zusammen passen.
z.B. Blutgruppe A -ABlutgruppe B-B
Blutgruppe 0-0
Eine Mischung 0-A A-B oder B-O ist nicht möglich!
Deswegen ist es schwer passende Spender zu finden.

Zellteilung im Gegensatz zum Krebs bösartiger Zellteilung

Zellteilung in einem Körper, im Gegensatz zur bösartigen Zellteilung (Tumor)
Sunhadi

Blutspende, und nicht ersetzbare oder duale Organe wie Niere sind nur schwer auffindbar und ersetzbar. Aktuell wird daran geforscht diese biochemisch künstlich zu erzeugen.

Beim Krebs wird die DNA geschädigt die Zellstruktur wird bestrahlt und bildet bösartige Zellen (Tumore) die dann den Körper befallen und angreifen.

Aber Radioaktivität ist nicht nur bei nuklearen Katastrophen vorhanden sondern auch in der freien belebten Natur z.B. die Sonnenstrahlung UVA-UVB-Strahlung ist radioaktiv, diese ist im ultravioletten Farbspekturm angesiedelt die man nicht sieht, das weiße Licht der Sonne enthält alle Spektralfarben. Im März 2011 raste ein Tsunami auf die Küste Japans, dadurch fiel der Strom aus und auch die Kühlung von AKWs der Firma Tepco, so das es zu mehreren Kernschmelzen und Explosionen kam, es trat Radioaktivität aus was die Umgebung stark belastete.

Die wirklichen Folgen sind heute noch nicht absehbar, man wird erst in der Zukunft wie wahren wirklichen Folgen für die Bevölkerung sehen. Selbst nach über 20 Jahren ist Tschernobyl immer noch zu stark verstrahlt das ein Leben undenkbar ist.
Zwar eroberte die Natur die Gegend wieder und verwilderte diese aber ein Leben wie damals ist einfach undenkbar. Mehr Infos zur Kernkraft

Quelle:N24.de 2013-04-26 20:27:45

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 4 =