Leben auf dem Mars

Das Leben auf dem Mars ist schwierig aber von der Temperatur möglich. Warum dieser Aufwand zu hoch ist und warum wir lieber auf der Erde bleiben sollten erkläre ich in in diesem Artikel.

Die Atomosphäre des Marses ist ca. 150 mal dünner als die Erde, und im gegensatz zur Erde immer weiter abnimmt.
Dann ist der Sauerstoffgehalt mit unter 1% für unser bekanntes Leben zu gering, wir wären immer an Atmungsgeräten, Schutzanzügen und Sauerstoffvorräten abhängig, ein kurzer Besuch wenige Tage ist möglich, ein langfristiges Leben stellt sich als zu große Herausforderung aus, ähnlich wie beim Mond, wobei da die Entfernung noch eher überwindbar wäre.
Man müsste den Kohlenstoffdioxidgehalt der bei 90% liegt drastisch reduzieren, da ja nur 1% Sauerstoff vorhanden ist.
Man müsste Pflanzen ansiedeln die dann den Kohlenstoff in Zucker und Sauerstoffdioxid aufspalten würden, der Aufwand und bis dieser Vorgang vorangeschritten ist würde Jahrhunderte wenn nicht Jahrtausende dauern. So bleiben wir lieber auf der Erde, den den Mars lebensfreundlich zu machen würde viel energie und vorallem Kosten verursachen.
Die Atmosphäre des Mars beträgt: 0,00676 bar. Die der Erde 1,014 Bar. Die der Erde ist also erheblich dicker und stabiler, die des Mares wird weiterhin schrumpfen.

Quelle:N24.de 2013-07-22 11:09:55
Wikipedia.org 2013-07-22 11:14:06

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 9 = 1