Viele Viren basieren nicht auf der Natur

medizinischewarnungDie Experimente von Frankenstein damals an Leichen mag, harmlos dagegen sein. Forscher möchte Viren künstlich verstärken, Ziel die „Gewinnmaximierung“ auf Kosten von Leben.Forscher möchte das Vogelgrippevirus H7N9 verstärken, und damit die „Heilchancen“ durch Entwicklung „Übermässiger Impfstoffe“ die alles abdecken, eindämmen, leider kann dies auch nach hinten los gehen, und ein Virus schaffen, der 1000-100.000 oder gar Millionen Menschen das Leben kosten könnte, wie im Mittelalter die Pest, die aber damals wegen Verunreinigung und Trinkwassermangel hervorgerufen wurde. Durch mangelnde Hygiene und verschmutztes Wasser sind damals 1000 bis mehrere Tausend Menschen umgekommen. Da am H5N1 oder am H7N9 Virus zu wenige erkrankten, und der Impfstoff sich zu schlecht verkaufte, kann man auch Profitgier unterstellen, das man nun künstlich mehr Todesfälle hervorrufen möchte und Panik erzeugen möchte, damit sich der Chemiecocktail des Impfstoffes sich besser verkauft. Diese Forschung und Entwicklung zum Schaden der Natur und der Menschheit muss gestoppt, verboten und unter Strafe gestellt werden, den sie verstößt u.a. gegen die Unversehrtheit des Menschen und der Natur und somit gegen das Grundgesetz. Das Ziel der ganzen Aktion ist die Absatzsteigerung und die letzliche daraus folgende Gewinnmaximierung,nichts anderes ist hier das Ziel.

Quelle:N24.de 2013-08-08 20:44:45

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 1 =