Tränen

Tränen sind ein Belast der Seele der entweichen will dies kann verschiedene Gründe haben.

  • Trauer
  • Frust
  • Seelischer Druck
  • Überlastung der Seele
  • Liebeskummer

Die Träne ist aber auch ein Reinigungsinstrument des menschlichen Körpers und von vielen Tieren um das Auge zu befeuchten und die Hornhaut feucht zu halten durch den „Wimpernschlag“ sowie zur Entfernung von Schmutz und Fremdkörpern. Sie besteht aus einem salzhaltigen Sekret das im Tränensack produziert wird.Diese wird in 3 Schichten eingeteilt: Innere Mittlere und Äußere.

Schicht Funktion Bestandteil
Innere Hornhautbefeuchtung/Verteilung Muzin
Mittlere Befeutung der Augen  Wasser
Äußere Schutzabweisend Öl

Wenn ihr Weinen müsst tut es einfach juckt euch nicht wegen anderen.

Die Tränenflüssigkeit ändert sich chemisch beim Weinen (Fluss) und besteht vorallem aus
Wasser,Proteinen und Stickstoff(oxiden) sowie Immunglobuline /Antikörper (Zur Desinfektion des Auges).
Ich schäm mich meiner tränen nicht es ist ein Ventil der Seele die Trauer und den Frust zu verarbeiten sehe es wie Gas was sonst den Kessel sprengen würde. Die Träne ist mit einem pH-Wert von 7,5 eine Basis. Also basisch. Tränen sind im Übergang von basisch bis halb alkalisch.

Neben der Reinigung und der Befeuchtung des Auges sind sie schmerzlindern das kann seelischer schmerz sein, die Träne schüttet Stoffe aus die den schmerz lindern.

Und ja auch Männer dürfen weinen, und Gefühle zeigen, die Aussage Männer seien Schwach oder könnten nichts aushalten ist meiner Meinung mehr als überholt.
schutz-signatur_julien_mond_penta_orange

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

36 − 32 =