Windkraftwerk

Windparks ein neues Zuhause für Tierarten!?

Stellen Windparks ein neues Zuhause für seltene und vor dem Austerben bedrohte Tierarten da!?

Windkraftwerk

Windpark © Hans Hillewaert

Laut Forschern können Windparks dem Austerben entgegenwirken und dies nicht gänzlich verhindern aber stark verlangsamen.
So besiedeln die Windparks vorallem Muscheln,Sandrabbe und Taschenkrebse aber auch andere Wassertierarten.
Off-Shorewindparks schaden dem ökosystem weniger als andere Energieformen wie Kohle,Atom. So bieten die Windradparks, den Lebewesen ein neues Zuhause.

Kritisch aber zu bedenken ist, ob nicht die eine Art zwar gefördert wird dafür aber eine oder mehrere Arten dadurch nicht behindert oder gar verdrängt werden.

Auch sind die Windräder für Vögel keine große Gefahr, da diese so schlau sind und diesen meistens ausweichen.

So kann dieses Projekt weiter verfolgt und sogar möglich ausgebaut werden um eine Alternative zu Kern- und Fossilenergie zu bieten.

Zwar ist Solar denkbar aber leider ist die Herstellung der Panels sehr aufwändig teuer und nicht so umweltfreundlich wie die Windräder, außerdem habe die Solarpanels mit höheren Wirkungsgradschwankungen zu kämpfen als Windräder.
Der Wirkungsgrad bei Solarpanels liegt bei 30-80% und nimmt in der Laufzeit stätig ab.
Bei Windrädern diese sind wenn sie nicht defekt sind und der Wind konstant ist ebenfalls eine konstante Energiequelle.

Bei Windparks wird Bewegungsenergie die durch den wind angetriebenen Windräder werden in Bewegung gesetzt diese „Bewegungsenergie“ wird durch einen Generator in elektrische Energie umgewandelt. Zwar nicht ganz verlustfrei, den Verluste enstehen immer aber der größte Teil der Bewegungsenergie kann in elektrische Energie umgewandelt werden. Ein Auto z.B. Wandelt wiederum elektrische oder fossile (Verbrennungs)-Energie in Bewegungsenergie um.

Aktuell gibt es bei rengerativer Energie, diese nennt man alle Energiearten die immer wieder ohne große Wartung und ohne „Verlust“ immer und immer wieder mit der gleichen oder ähnlichen Energiequelle, verlustfrei Strom erzeugen können.
Da Luft „unerschöpflich“ ist könnten theoretisch wenn kein Verschleiß eintreten würde, diese Anlagen ununterbrochen Strom liefern.
Leider können unsere aktuellen Stromleitungen diese Energie nicht konstant und im vollen Maße ausliefern so das viel Energie dadurch verloren geht.
Da man Energie bis dato schlecht oder nur unzureichend und nur begrenzt speichern kann geht sehr viel potentielle Energie aus der rengerative Energie ungenutzt verloren.

Windparks kann man als Weiterentwicklung von Windmühlen im entfernten Sinne sehen.
Sie nutzen die thermische und von der Erdrotation genutzten Luftströmungen die durch die Erde selbst und durch die Sonne verursacht werden.

Quelle:N24.de                 23.05.2012 16:20
Verwandte Themen:
1.Seegras nimmt ab

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

94 − 89 =