Temperaturanstieg bedeutet Intensität des Regens nimmt zu.

Regenwolken oder allgemein Wolken entstehen durch Wärmetausch.

 

Wolke bei Sonnenuntergang

Wolke die die Farbe des Sonnenunterganges reflektiert. ©Holzfäller

Regenwolken entstehen durch Wasserdampf wenn sich kalte mit warmer Luft vermischt entstehen nicht nur Regenwolken sondern es entsteht in der Wolke eine elektrisch statische Ladung die dann durch den Boden der Erde asugeglichen wird.

Die sichersten Orte ist neben dem Auto auch ein Haus mit funktionstüchtigen Blitzableiter, in der freien Wildbahn sollte man sich möglichst flach auf den Boden legen und keinen Widerstand darstellen.

Durch den Klimawandel, verursacht durch die Treibhausgase siehe hier, steigt die Temperatur, dadurch kommt es häufiger und zu heftigeren Wärmeaustausch mit der Umgebungsluft, heiße Luft steigt auf kühlt sich dabei ab sinkt wieder und wird wieder erhitzt, dadurch vermischt sich die Lufttemperatur durch Wasserdampf entstehen dann Culumbiuswolken. Beträgt die Temperatur über 12 °C und unter bis bis zu 20 °C ist die Häufigkeit dieser intensiven Regengüsse sehr hoch.
Heiße bzw. warme Luft kann mehr Flüssigkeit aufnehmen als kalte Luft.
Luft ist ein Gasgemisch aus gut 80 % Stickstoff, 18 % Sauerstoff 1% Agorn und 1% Andere Bestandteile.
Der Mensch kann von dieser nur den Sauerstoff verwerten, der mit Kohlenstoff durch die Nahrung aufgenommen und verbrennt wird in Kohlenstoffdioxid umgewandelt wird, wir scheiden diesen zusammen mit dem Stickstoff aus.
Neben Methan was in geringen Mengen dem Körper entweicht.

Wolken entstehen bei einer Luftfeuchtigkeit von 100% dann bilden sich Wassertropfen die sich ansammeln und Nebel bilden, diese bilden sich um Kondensationskernen.

Sonnenaufgang Frankfurt

Sonnenaufgang morgens um 8 Uhr in Frankfurt im Januar 2013

Die Wolken sind zwei bzw. durchsichtig und können die Farbe anderer Strahlungen z.B. Sonnenstrahlen aufnehmen reflektieren, sie erscheinen dann je nach Brechungswinkel zwischen rötlich,orange, oder weiß.
Wenn es dunkle Regenwolken sind die grau sind vermischt sich die untergehende oder aufgehende Farbe rot-organge zu lila.
Also je nach Stand der Sonne, Einfallswinkel und weiteren Gegebenheiten sind diese unterschiedlich.

Quelle: N24.de 2013-02-18 21:36:32

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 69 = 75