Strahlung in Tokio

Die erhöhte Strahlung von Tokio soll aus Flaschen stammen.
Nicht Fukushima soll schuld sein an der erhöhten Strahlung die bald die Grenzwerte von 20 Mikrosivert erreicht.

Sondern leere Flaschen die mit Radium gefüllt sein sollten.
Diese werden für Leuchtmittel benötigt.

Kommentar: Ich habe an der Geschichte meine Zweifel, es ist sicher eine Ablenkungstaktik von Fukushima, es ist unerklärlich wie leere Flaschen einen solchen Wert erreichen könnten. Selbst wenn da 88 Radium enthalten wäre.

Quelle: N24.de 15.10.2011 15:00

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

© Copyright 2011 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

73 + = 77