Hohe Kohlendioxidwerte können Nahrung verbessern.

Zwar schmelzen die Gletscher das Eis und das Süßwasser wird bedenklich zurückgehen und auch viele Tierarten wie Pinguine, Eisbären werden echt massive Probleme haben.
Aber die erhöhten Kohlendioxidwerte könnten die Nahrung für die Menschheit auf pflanzlicher Basis verbessern.

Den Experten gehen davon aus das erhöhte Kohlendioxidwerte die Pflanzenvielhaltigkeit bzw. deren Wachstum erheblich steigen könnte.

Da die Pflanzen vom Kohlendioxid leben u.a. auch die Algen.
Dies könnte wiederum Nahrungsgrundlage für Mensch und Tier sein.

Pflanzen entnehmen dem Kohlendioxid den Kohlenstoff wandeln diesen mit Wasser in
Traubenzucker um und geben überschüssiges Sauerstoff an die Atmosphäre wieder über die Blätter ab.

Das heißt ein erhöhter Anteil an Kohlendioxid kann Pflanzen dazu antreiben massiver und schneller und vermehrt zu wachsen.

Ein Nachteil bliebe der ausgeglichen werden müsste.
Die Temperatur würde ständig und enorm steigen, das Wasserspiegel würde steigen, das Süßwasser in Form von Eis müsse geschützt abgezweigt oder vorher gespeichert werden und man müsste die Trockenheit durch den Temperaturanstieg durch eine dauerhafte Wasserversorgung der Pflanzen kompensieren (ausgleichen).

Die Regenmenge wird wahrscheinlich ebenso gleich bleiben aber könnte sich verschieben,
auch Wälder bewirken u.a. einen EInfluss auf Regenwolken und erzwingen ein Abregnen.
Es könnte aber zu einer Verschiebung der Regen-Trockenzeiten kommen.

Eigewerk 12.09.2012 21:50

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 88 = 95