Feuer

Das Element Feuer ist ein sehr wichtiges, und es hat sehr langgedauert bis die Menschheit es künstlich, oder chemisch durch Reaktion,Reibung erzeugen konnte.

Feuer ist ein Synonym für Wärme,Licht,Zerstörung und Abwehr.

In der Magie kann es als
Energiequelle
Abwehr
Zerstörung von negativen Einflüssen,Gewohnheiten genutzt werden.
Umwandlung

Ein einfaches magisches Ritual
Das was man los lassen will,
aufschrieben auf einen Zettel und dies dann verbrennen.
Dadurch wird der Wunsch der Auflösung in das Universum gesendet und wird „verarbeitet“.Mit etwas Geduld wird sich der Wunsch dann auflösen der auf dem Zettel steht.

Feuer als Wahrsageform:
Bewegtes Feuer: Liebe ist im kommen.
Knistern: Unglück
Freiräume: Streit bahnt sich an.
Funken: Symbolisiert ankommende Neuigkeiten.
Feuer schießt 3x in die Höhe: Kontakt mit einer nahen Person
Konzentriere dich, vorher am besten meditieren und völlig ausgeglichen sein.

Glutweissagung:
Beobachte die Flut und achte auf Symbole und Formen in dieser diese können dir wichtige Erkenntnisse zu deine(n) Frage(n) liefern.

Feuerheilung:
Nimm das brenende Holzstück visualsiere dir die heilende Energie und übergebe dies dann dem gegensätzlichen Element, Wasser, und lass es wirken.

Wissenswertes zu Feuer:

Bunsenbrenner

1 Sehr Wenig Luft 2 Wenig Luft 3 Normale Luft
4 Viel Luft 5 Sehr viel Luft
©Arthur Jan Fijałkowski

Die Farbe der Flamme hängt hauptsächlich vom Material ab was verbrannt wird. So brennt Holz in einer gelb-organgen Flamme die typische oder bekannteste Farbe.
Aber je nach Material kann dies auch sehr bunt werden von blau,gelb,grün, lila ist fast alles möglich. Diese Eigenschaft wird gerne in der Pyrotechnik ausgenutzt.
Aber auch die Menge wieviel Sauerstoff die Flamme erhält ist entscheident für ihre Farbe.
Die Farbe ändert sich immer von blau bis zu schließlich helles gelb/orange.
Je geringer die Flammentemperatur je mehr geht sie von blau ins orangene über.

Einige Elemente des Periodensystems und ihre Flammenfarbe.
12Magnesium verbrennt mit grellem weißen Licht. Bestandteil von Nahrung.
17Chlor verbrennt mit grünem Licht. -> Bildet mit Natirum Kochsalz.
1H Wasserstoff verbrennt mit grüner Flamme. Bildet mit Sauerstoff     Diwasserstoffmonoxid.
8O Sauerstoff verbrennt mit orangener Flamme durch Russ. Lebenswichtig für die Atmung.
6C Kohlenstoff verbrennt mit orangener Flamme. ->Bestandteil des Lebens 20% des Körpers.
CO2 Kohlenstoffdioxid brennt mit blauer bis türkiser Flamme. -> Ein Treibhausgas.
CH4 Methan brennt mit blauer Flamme. -> Autogas,Erdgas.

Um so heller (weiß) die Flamme ist um so mehr wird Sauerstoff aufgenommen und gebunden um so unedler ist das verbrennende Element.

Das soll es reichen für Beispiele von Farben, wir wollen keinen Chemiekurs daraus machen, mehr erfahrt ihr hier.

Das Spiel von Feuer und Wasser.

Feuer wird von Wasser neutralisiert.
Weil Wasser nicht das Feuer irgendwie an sich bindet sondern dem Feuer die Energie entzieht. Das Wasser entzieht dem Feuer seine Energie das Wasser wird dadurch erhitzt.
Wasser muss seine Brücken lösen die sehr eng miteinander verbunden sind.
Wasser besteht aus 2 Teilen Wasserstoff und 1 Teil Sauerstoff hat eine Siedetemperatur von 100 Grad. Wasser löst seine Brückenbindung (flüssiger Zustand) und wird Wasserdampf die nötigte Energie wird vom Feuer entzogen so löscht das Wasser das Feuer es entsteht unter diesen keinerlei chemische Verbindung oder Rekation es entsteht ein Gemisch aus beiden Elementen die sich aufheben bzw. das Wasser nährt sich an der Energie des Feuers das Feuer geht aus.

Dies gilt aber nicht bei Bränden mit Öl oder öligen Substanzen oder explosionsartigen Substanzen die mit Wasser explosiv reagieren, hier muss es erstickt werden! Der Sauerstoff muss entzogen werden, dem Feuer kann man nur die Energie oder den Sauerstoff entziehen.

Coyprighthinweis

Dieser Text stammt von wicca.eu.com

© Copyright 2014 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − = 13