Die Geburt- Der Anfang des Seins

Die Geburt ist der Startschuss der Beginn eines Lebens, und dabei ist es irrelevant um welches Leben es sich handelt ob Tier,Pflanze,Mensch oder gar kosmische Objekte wie Planeten.

Sie beeinflussen ab sofort die Umwelt direkt oder indirekt denn alles seins ist miteinander verbunden und reagiert und argiert auf die anderen. Es wird auf Resonanz reagiert und argiert. Den wenn ein Objekt argiert reagieren andere drauf in dem sie entweder das gleiche tun oder das Gegenteilige.

Nun wurde die Geburt eines Planeten entdeckt und beobachtet.
Das Schauspiel ereignete sich in etwa 3182,5 × 9,5 1012 km.

Dabei sammelte sich eine Gas und Staubwolke um einem größeren Objekt einem wohl möglichen Stern.
Die Anziehung dessen Objektes bewirkte eine Anziehungskraft die dazu bewirkte das die Gas-Staubwolke sich formte und komprimierte bzw. zusammensetzte es entstand daraus ein neuer Planet.
Den die Masse eines Objekt die Schwerkraft bewirkt nicht nur das ein Objekt zu oben fällt, sondern bewirkt auch das sich Planeten in einer bestimmten Bahn und Entfernung um ein größeres Objekt bewegen. Die Gravitation hat dadurch mehrere Aufgaben:

  • Stabilisierung der Objekte
  • Ausgleich/Korrektur von Achsneigungen
  • Bildung von neuen Objekten

Ein massereiches Objekt bewirkt das sich andere Objekte an diesem ausrichten angezogen werden und in einer vorgebenen Entfernung um diesem größeren Objekt bewegen.
Die Masse bewirkt auch das etwas z.B. nicht abhebt, z.B. ein Goldbarren.
Die Masse von Helium ist zum Verhältnis von Gold leichter, das Helium kann „schweben“ der Baaren ist massemäßig dafür zu schwer.
Helium ist das leichteste Edelgas und wird zur Befüllung von Heißluftballons, Ballons u.s.w genutzt.

Raumkruemmung

Raumkrümmung (c) teilchen.at

Ein Objekt hat stets eine Masse und bewegt sich damit durch Raum und Zeit.
Die Gravitation ist eine Bremse, den ohne diese Masse würde sich alles mit Lichtgeschwindigkeit bewegen, die Masse bewirkt aber das diese Objekte ausgebremst werden. Je höher die Masse um so langsamer ist die eigene Bewegung des Objektes, aber um so mehr Einfluss hat dieses auf kleinere Objekte in der direkten Umgebung dieses Objektes.

Idee/Quelle:N24.de 2013-03-01 19:29:08

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1