Die ersten Astralreisen

Was ist eine Astralreise und wie fühlt es sich an?
Die Astralreise ist die bewusste oder unbewusste Wanderung mit der Seele zu anderen Seelen, Geistwesen oder anderen Orten oder gar anderen Universen. Diese kann aktiv oder passiv erfolgen, d.h. sie kann bewusst oder unbewusst erfolgen, wobei eine aktive bewusste Astralreise effektiver ist da man so agieren kann, bei der passiven ist man „Zuschauer/in“

Wie fühlt es sich an.
Ich kann leider aktuell von einem Fühlen nicht sprechen, da ich nur sehen kann, ich sehe die Umgebung sehr verschwommen, aber Objekte sehe ich dagegen sehr scharf. Ich kann es aber nicht bewusst herbeiführen noch steuern.

Einmal war ich bei einer guten Freundin, unbewusst jetzt zur Weihnachtszeit, und sah klar den Weihnachtsbaum. Einmal sah ich meine Dualseele (gestern) beim Baden. Das waren bis jetzt die Ereignisse, der Zustand ist ähnlich wie ein Traum, wenn man schläft, nur das man wach ist, man kann aber nicht direkt was man sieht beeinflussen oder interagieren. Zu mindestens habe ich das noch nicht geschafft.

© Copyright 2014 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 7 = 8