Seite: Vorige 1 2 3 ... 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 Nächste

Isolierter Indigo-Stamm vertrieben.

Eine Drogenbande vertrieb einen von Technik- und Zivilisation ausgeschlossenen Indigo-Stamm vollkommen, sehr schade und traurig.
Warum kann man nicht Menschen einfach in Frieden so leben lassen wie sie es wollen.
Ich kann da nur mit dem Kopf schütteln.

Quelle: Yahoo.de 10.08.2011 23:04
Quelle: gardnerian.de 10.08.2011 23:04

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Vanille-Honig-Schnaps

Ist ne abgewandelte Form von www.garnerian.de
Ich habe ihn aber noch nicht gekostet, es ist ein erstes Experiment.
0,7-1 Liter Korn oder Wodka (Alkohol geschmacklos):
400-500 g Honig.
2 ganze Vanilleschotten.
Diese zerkleinern und mit dem Honig es reichen von den 500 g 100-150 g übrig.
Vom Korn bleiben etwa 0,2 Liter übrig die man vorher abgießen sollte nicht das es über läuft.
Den kann man dann anderweitig nutzen, Mit Limo trinken, Cola oder sonst etwas.
0,7 Liter wenn es Schmeckt dann in Zukunft mehr.
0,7 Liter als Probe.

Keine Garantie.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Tierheim sucht Hilfe!

Hallo,

Gestern Abend bekam ich die Mail, dass im Tierheim in Palecia/Spanien nun die Leitung wechselt und man nun nicht weiß, welche Politik diese betreibt.

Der bisherige Verein war sehr bemüht, es wurden Vor- und Nachkontrollen gemacht, um die Hunde in ein bestmögliches zu Hause zu vermitteln.

Aber Tiere kosten nun einmal Geld, vor allem wenn sie krank sind, und so kam es, dass sich in den letzten drei Jahren ein großer Berg an Schulden angesammelt hat.

Und nun, nun weiß niemand, was mit dem Tierheim in Palencia, welches bis 2009 Tötung war, wird. Wird der neue Verein, der von der Stadt nun eingesetzt wird, das Tierheim als solches weiterführen? Oder wird man daraus wieder eine Perrera machen?

Nun versucht man noch bis Ende August so viele Hunde wie möglich entweder in Pflege- oder aber in Endstellen zu vermitteln, damit sie einer Tötung nicht zum Opfer fallen.

Was wird z.B. aus Bartolo, dem wunderhübschen 8jährigen Mischling, der nach 6 Jahren, in denen er eine Finca bewachen durfte, ins Heim kam, weil sein Herrchen verstorben war und niemand aus der Familie diesen Hund haben wollte?

Er ist nun 2 Jahre dort. Aber wer will schon einen älteren Hund, der bisher nur draußen gelebt hat?

Oder Henry, der Foxterrier, der sich nicht anfassen lässt, weil er nur geschlagen wurde.

Oder die wunderhübsche belgische Schäferhundmix Dame Lucia, die im Heim abegegeben worden ist, weil sie zu wild ist.

Ich habe bei wkw eine Gruppe eröffnet (Tierheim Esperanza Animal), in der nun knapp 100 Leute sind, aber alle lesen nur still mit. Ich bettel um Sach- und Geldspenden, frage im Freundes- und Bekanntenkreis rum, ob nicht jemand jemanden kennt, der einen Hund sucht usw. aber ich bekomme entweder gar keine Resonanz, oder aber negative.

Mir tut der Gedanke in der Seele weh, dass da unten wieder das Töten beginnt.

Darum bitte ich euch, helft aktiv mit, damit wir die Tiere retten!

Wenn ihr Vereine wisst oder Menschen, die uns helfen können, dann schreibt oder ruft an unter: +358403772365. Meine Emailadresse ist: hekua.oya@live.fi

Ich danke euch von Herzen und sende liebe Grüsse,

Viktoria

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

Malaria soll mit Gentechnik bekämpft werden.

Die Malaria, eine schwere Krankheit die durch Moskitos üb ertragen wird soll nun mit Gentechnik bekämpft werden.
Die Männchen sollen unfruchtbar gemacht werden und damit die Fortpflanzung gestopt werden.

Ob dies wirklich eine Lösung ist wage ich zu bezweifeln, da muss es doch noch andere Möglichkeiten geben.

Quelle: N24.de 09.08.2011 14:18

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Dieses Wochenende ist das der Sternschnuppen

Diesen Samstag, sollen mehrere Sternschnuppen  die Erde passieren.

Dieses „magische“ Ereignis sollte sich keine/r entgehen lassen.

Am 13.08.2011 ist auch noch um ca. 21 Uhr Vollmond (Esbat).
Ideal für magische Zauber oder einfach nur zum Feiern.
Ehrt der Natur, den Gottheiten und euren Liebsten.
Verantwortlich ist der Komet: „Swift-Tuttle“.
Das Wetter könnte aber mal wieder die Stimmung etwas absenken 🙁
Quelle: N24.de 09.08.2011 14:09

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Nigeria- Ausbeutung vom Öl verursachte Katastrophe

Die jahrelange Ausbeutung von Nigeria (Westafrika)
Wälder, das Wasser und die Natur sind dadurch stark verschmutztu und sehr in Mitleidenschaft gezogen worden.
Quelle: N24.de 05.08.2011 16:25
Stopt die Ausbeutung der Natur. Fördert lieber Alternativen die umweltschonender sind.

 

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Weiterer Trabant formte Mond

Laut Wissenschaftlern, die die Form des Mondes ein Räsel aufgingen, haben nun wohl möglich eine Erklärung.

Die Nordhalbkugel sieht völlig anders aus als die Südhalbkugel.
Ein Zusammenstoß mit einem weiteren Gebilde soll die Ursache dafür sein.
Die Vorderseite ist ein Tiefland die Rückseite ist ein Hochladn, mit Bergen,Wölbungen u.s.w.
Dies gab den Forschern ein Räsel auf.
Was nun mit Theorien erklärt versucht wird.
Wohl möglich stieß der Mond mit einem weiteren Trabanten, laut Forschern zusammen.
Quelle: N24.de 04.08.2011 17:36

Kommentar: Es ist egal wie der Mond entstand, er strahlt seit je her eine positive Energie aus und wird in vielen Religionen und auch Gegenden z.B. als „Luna“ angebetet.
Auch wird die Göttin wie viele wissen mit dem Mond in Verbindung gebracht.
Ich finde den Mond seit je Herr bezaubernd und er strahlt eine sehr positive beruhigende Energie auf uns alle aus.

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Dawn schießt geniale Fotos

NASA schießt atemberauben Bilder von „Vesta“ einem Astreoiden-Gürtel.
Vesta soll 4,5 Milliarden Jahre alt sein, und so wohl möglich Geheimnisse über die Entstehung des Universums lüften.
Dieser ist 184 Millionen Kilometer von uns entfernt.
Besonders die Südhalbkugel soll besonders viele Krater aufweisen. Fotos und mehr in der Quelle. Fotos können aus Urheberrechten nicht eingebunden werden.

Quelle: N24.de 02.08.2011 15:40

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Ätna spuckt wieder

Der Ätna ist einer der aktivsten Vulkane in Europa.
Im Juli ist er besonders aktiv gewesen.
Er ist gut 350 m hoch.

Quelle: N24.de 01.08.2011 17:26

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Tepco misst höchste Strahlung

Die Tepco, das Unternehmen das verantwortlich für die AKWs in Japan ist misst die höchste Strahlung seit Zeiten.

Die genaue Ursache ist noch unklar.

Quelle: N24.de 01.08.2011 17:00

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

Tod

Der Tod ist bei vielen Menschen, das endgültige Ende, des Lebens und danach ist die Zukunft ungewiss.
Der Tod ist aber vielmehr eine Zwischenstation, zwischen der Reinkarnation.

Der Tod ist kein endgültiges Ende, er ist viel mehr das Verlassen dieser aktuellen Welt.
Nach dem Tod gelangt man in das „Sommerland“, wo man sich erholt aus seinem vorigen Leben seine Schlüsse zieht und sich auf die Reinkarnation vorbereitet.

Die Karte Tod im Tarot (Rider-Waite) und andere steht für:
Loslassen,Neubeginn,Sich lösen von etwas, Abschied nehmen, kann aber auch den Tod bedeuten.

Der Tod ist kein überwindbares Übel, es ist auch Erlösung oder ein Neubeginn.

Wenn jemand stirbt, heißt es nicht das der/die Jenige für immer verschwindet.
Man kann wenn man die „Gabe“ hat, mit diesem jenigen über die „höhere“ „Astral“ebene kummunizieren.
Dies kann unterschiedlich ablaufen.
Entweder kommt die Seele an oder in den Körper des jenigen und man kann sich Angesicht zu Angesicht unterhalten, oder
man bekommt durch eine Stimme von innen, von dem jenigen eine Antwort.
Die Art der Kommunikation ist nicht bindend, es kann auch über den Traum passieren.
Man unterscheidet wachbewusste Jenseitskontakte und Traum/Visionskontakte.
schutz-signatur_julien_mond_penta_orange

Weitere Artikel:

Eine Botschaft an die jetzige Welt


KOSMISCHE BOTSCHAFT an die Menschheit… von emanuelsbg

Sollte das obige Video mal nicht gehen hier die Youtube-Version:

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

Juno bereist Jupiter

Die Raumsonde „Juno“ von der NASA soll aufschlüsse über die Entstehung des Jupiters schließen.
Problem nur die Sonne hat genug Kraft um die Atmosphäre zu durchdringen.
Jupiter ist der größte Planet von allen und hat die Maße von allen verbleibenden Planeten zusammen.
Er ist auch der der sich als erstes formte und somit die meisten Staub und Materie ansaugte.

Quelle: N24.de 28.07.2011 17:52

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Trojaner begleitet uns seit Jahren

Ein Astroid so ein genannter „Trojaner“ begleitet neben dem Mond die Erde seit über 10.000 Jahre.
Dieser wurde erst jetzt entdeckt.
Dieser hat einne Durchmesser von 300 Meter und nutzt die gleiche Umlaufbahn wie die Erde.

QUelle: N24.de 28.07.2011 17:47

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Echsen bieten Rückschlüsse auf die Vergangenheit

Forscher aus Jena und Gotha möchten die Bewegung von Urzeitechsen erforschen.
Die Landbewohner lebten vor rund 290 Mio. Jahren und man möchte Rückschlüsse ziehen, auf unsere Entwicklung und die der anderen Erdbewohner.

Man möchte erforschen wie sich die Lebewesen damals fortbewegt haben und was man wohl möglich daraus lernen kann und ob man es effektiv nutzen kann.
Dieses Projekt ist einmalig.
Mehr Infos in der Quelle.
Quelle: N24.de 27.07.2011 17:58

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!
Seite: Vorige 1 2 3 ... 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 Nächste

Wicca,Tarot,Spiritualität,Botschaften,Lebensberatung

Copyright wicca.eu.com 2011 - 2018.Datenschutzerklärung Impressum AGB Sitemap Google + Barrierefreiheit julienmahr.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Infos zum Datenschutz: http://wicca.eu.com/?p=5459 Für Kunden gilt die AGB: http://wicca.eu.com/?p=3239 und die Kundendatenschutererklärung:http://wicca.eu.com/?p=1804

Schließen