Sammlung_erster_Ergebnisse_der_AG_Impfstoffe_Aufklärung_20220706.

???AUFRUF/TEILEN???

An alle Leitungen Corona-Massnahmen-kritischer Initiativen und Organisationen

Von: AG Impfstoffe Aufklärung

Liebe Mitstreiter/innen und Mitmenschen,

wir möchten Euch bitten, mit uns gemeinsam an die Öffentlichkeit zu gehen, mit der einfachen Forderung: „Die COVID-Impfprogramme müssen sofort eingestellt werden!“.

Wir wollen darauf hinarbeiten, dass möglichst viele Initiativen und Organisationen, auch Parteien, deren Ortsgruppen oder einzelne Politiker, eigene Presseerklärungen, offene Briefe und Stellungnahmen veröffentlichen, oder runde Tische, Events und Demos veranstalten. Außerdem sollte jeder, der persönliche Kontakte zu Journalisten oder Politikern hat, diese jetzt nutzen.?

Wir denken, dass im Moment eine günstige Situation besteht, ein Zeitfenster mit besonderen Chancen und Möglichkeiten. Immer mehr Informationen über Impfschäden dringen in die Öffentlichkeit, obwohl PEI und RKI sie vertuschen. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) schreibt am 20.7.2022 auf Twitter von einer schweren Nebenwirkung auf 5000 Impfdosen und löscht den Tweet wieder. Immer mehr Menschen werden langsam skeptisch und könnten vor dem Herbst besser erreicht werden als bisher. Und manche Politiker werden sich vielleicht doch ihrer Mitverantwortung für die auf uns zukommende humanitäre Katastrophe bewusst. Selbst wenn es noch eine Weile dauern kann, bis die COVID-Impfprogramme gestoppt sind, so können wir jetzt eine wesentlich größere Öffentlichkeit erreichen, indem wir uns systematisch koordinieren und damit Synergie-Effekte herbeiführen.

Anlass und Aufhänger unserer Forderung ist die Feststellung von toxischen Bestandteilen in allen untersuchten COVID-Impfstoffen, dokumentiert im Bericht der AG Impfstoffe Aufklärung. Hinzu kommen die weiteren dort beschriebenen Ergebnisse (Blutproben, Stabilität der Nanolipidhüllen usw.). Wir wissen alle, dass es viele gute Gründe gibt, warum die COVID-Impfprogramme sofort eingestellt werden müssen. Aber die meisten Argumente sind der Öffentlichkeit schwer zu vermitteln, wie wir leider erleben mussten – wir arbeiten weiter, bis die Wahrheit für alle ans Licht gekommen ist.

Das Argument, dass in den COVID-Impfstoffen toxische Bestandteile sind, welche mit Messverfahren wie Elektronenmikroskopie und Massenspektrometrie festgestellt wurden, könnte ein Game Changer sein. Damit lässt sich in der Öffentlichkeit eine unvergleichbare Hebelwirkung erzielen.

Natürlich können in den einzelnen Presseerklärungen noch weitere Forderungen gestellt werden, je nachdem, was der Themenschwerpunkt Eurer Initiative ist. Und es können außer dem Argument „toxische Bestandteile in den Impfstoffen“ noch alle anderen Argumente und Themen angeführt werden, die Euch wichtig sind. Presseerklärungen können einen eigenen Stil haben, sie können auch kurz sein, emotional, polemisch oder satirisch. Je individueller die einzelnen Presseerklärungen gestaltet sind, desto mehr Menschen können wir gemeinsam erreichen.

Zum Timing möchten wir vorschlagen, die einzelnen Presseerklärungen im Hintergrund gemeinsam vorzubereiten und in den nächsten Wochen sukzessive zu veröffentlichen. Am Ende der parlamentarischen Sommerpause schließlich sollen sie nochmals gebündelt an die Bundes- und Landtagsabgeordneten verschickt werden.

Mit friedlichen und hoffnungsvollen Grüßen
AG Impfstoffe Aufklärung

Wenn noch kein anderer Kontakt zu uns besteht, schreibt uns bitte an diese Mailadresse:
⬇️⬇️⬇️
agimpfstoffeaufklaerung@protonmail.com

Links zum Bericht, Upload bei Ärzte für Aufklärung, unsere eigene Presseerklärung ist auf der dritten Seite des PDFs eingefügt:
⬇️⬇️⬇️
https://www.aerzte-fuer-aufklaerung.de/sammlung-erster-ergebnisse-bei-der-mikroskopischen-untersuchung-der-covid-impfungen/
⬇️⬇️⬇️
https://www.aerzte-fuer-aufklaerung.de/wp-content/uploads/2022/07/Sammlung_erster_Ergebnisse_der_AG_Impfstoffe_Aufkla%CC%88rung_20220706.pdf

‼️Teilt es bitte überall hin‼️

Folgt uns auf Telegram
?????????
https://t.me/Kampf_fuer_unsere_Zukunft
https://wagga.eu/aufkcovis

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

COVID-19 Vaccine Surveillance Report“ (Woche 42)

F) The Storm Rider /Offizielle Seite, [26.07.2022 00:11]
[Weitergeleitet von David Nino Rodriguez]
Du hast das gesehen
????? Fauci sagt heute aus…….Heilige Scheiße!! Jetzt geht die Party los????????
„Boooommmmm?
Aus einem neuen Bericht:

Die britische Regierung räumt ein, dass Impfstoffe das natürliche Immunsystem von Doppelgeimpften geschädigt haben. Die britische Regierung hat zugegeben, dass Sie nach einer Doppelimpfung nie wieder eine vollständige natürliche Immunität gegen Covid-Varianten – oder möglicherweise gegen andere Viren – erlangen können. Sehen wir also zu, wie die „echte“ Pandemie jetzt beginnt! In seinem „COVID-19 Vaccine Surveillance Report“ (Woche 42) räumt das britische Gesundheitsministerium auf Seite 23 ein, dass „die N-Antikörperspiegel bei Menschen, die sich nach zwei Impfdosen infizieren, niedriger zu sein scheinen“. Es heißt weiter, dass dieser Rückgang der Antikörper im Wesentlichen dauerhaft ist. Was bedeutet das? Wir wissen, dass Impfstoffe eine Infektion oder Übertragung des Virus nicht verhindern (tatsächlich zeigt der Bericht an anderer Stelle, dass geimpfte Erwachsene jetzt viel wahrscheinlicher infiziert werden als ungeimpfte). Die Briten stellen nun fest, dass der Impfstoff die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigt, nach einer Infektion Antikörper zu bilden, nicht nur gegen das Spike-Protein, sondern auch gegen andere Teile des Virus. Insbesondere scheinen geimpfte Personen keine Antikörper gegen das Nukleokapsid-Protein, die Hülle des Virus, zu bilden, das ein entscheidender Teil der Reaktion bei ungeimpften Personen ist. Langfristig sind die Geimpften deutlich anfälliger für eventuelle Mutationen im Spike-Protein, auch wenn sie bereits einmal oder mehrmals infiziert und geheilt wurden. Die Ungeimpften hingegen werden eine dauerhafte, wenn nicht sogar dauerhafte Immunität gegen alle Stämme des angeblichen Virus erlangen, nachdem sie auch nur einmal auf natürliche Weise damit infiziert wurden. Quelle: https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/1027511/Vaccine-surveillance-report-week-42.pdf Die ersten Versicherungen machen einen Rückzieher, weil a Eine riesige Schadenswelle kommt auf sie zu. Anthony Fauci bestätigt, dass der PCR-Test keine lebenden Viren erkennen kann. Anthony Fauci bestätigt, dass weder der Antigentest noch der PCR-Test uns sagen können, ob jemand ansteckend ist oder nicht!!! Damit werden alle Grundlagen der sogenannten Pandemie hinfällig. Der PCR-Test war der einzige Hinweis auf eine Pandemie. Ohne PCR-TEST keine Pandemie Für alle Pressemitarbeiter, Ärzte, Anwälte, Staatsanwälte etc. DAS ist der letzte Schlüssel, der ultimative Beweis, dass die Maßnahmen alle sofort aufgehoben werden müssen BITTE TEILEN“ Bitte kopieren und in möglichst viele Kommentare einfügen da Sie nicht versuchen können, dies auf Ihrer Haupt-Facebook-Seite zu posten, da es von Facebook entfernt wird, lassen Sie es uns weitersagen. https://t.me/Top20radioNews/15146

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Bericht-Aufklaerung-covid-Gentherapie-220707

Lies es! Verstehe es! Verteile es!

Die Dokumentation des Impfgenozids

VORWORT

Wir sind eine international vernetzte Gruppe, ein Kernteam aus mehr als 60 Ärzten, Medizinern,
Pharmazeuten, Naturwissenschaftlern, Mathematikern, Heilpraktikern, Anwälten und Journalisten. Wir
haben unsere Kompetenzen und technischen Möglichkeiten vereint, um zur Aufklärung des aus unserer Sicht
größten pharmakologischen Experimentes an der Menschheit beizutragen. Noch nie in der Geschichte der
Wissenschaft und Medizin hat man es jemals gewagt, eine ganze Population, eine nahezu komplette
Spezies zum Gegenstand medizinischer oder gentechnischer Experimente zu machen. …

Die Tatsachen, … dass sich hier keine Staatsanwaltschaft einschaltet, obwohl die Folgen bereits jetzt unübersehbar sind, dass stattdessen Kritiker
öffentlich diffamiert, ausgegrenzt und wirtschaftlich ruiniert werden, lässt uns erschaudern. Darum haben
wir uns entgegen den guten Sitten in der Wissenschaft, aus Selbstschutz, entschieden, als Autoren anonym
zu bleiben.

… Wir haben anhand
einer kleinen Stichprobe Lebendblutuntersuchungen von Geimpften und Ungeimpften herausgefunden, dass
eine Künstliche Intelligenz (KI) zu 100% das Blut Geimpfter und Ungeimpfter sicher unterscheiden kann.
Das bedeutet, dass die COVID-19-Impfstoffe das Blut im Sinne einer Langzeitfolge verändern – ohne dass
die Geimpften gleich merken, dass sich bei ihnen etwas verändert hat. … Das nebulöse Krankheitsgeschehen verschleiert, dass die COVID-19-Impfungen eine mögliche
Ursache sein können. Eine steigende Anzahl von multiplen Krankheitsbildern müsste auf diese Ursache
untersucht werden.

Jedes von uns gefundene Ergebnis sollte wenigstens im Sinne eines Anfangsverdachtes den sofortigen
Stopp der Impfungen zur Folge haben.

Angesichts der bereits bekannten Risiken müssten die Impfungen schon längst gestoppt worden sein.
Es bedarf einer großen Öffentlichkeit, das zu erreichen.

AG Impfstoffe Aufklärung Quelle:2022-07-13 09:21 Top20Radio https://wagga.eu/imshber

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

MRNA Nebenwirkungen 220708

Eine neue wissenschaftliche Studie mit dem Titel „ Schwerwiegende unerwünschte Ereignisse von besonderem Interesse nach mRNA-Impfung in randomisierten Studien “ liefert die bisher besten Beweise für die Sicherheit der mRNA-Covid-Impfstoffe. Bei den meisten gebräuchlichen Impfstoffen überwiegen die Vorteile bei weitem die Risiken, aber das gilt laut dieser Studie von Joseph Fraiman und seinen Kollegen möglicherweise nicht für die mRNA-Covid-Impfstoffe. Es hängt von Ihrem Alter und Ihrer Krankengeschichte ab. Quelle: 2022-07-08  https://t.me/rppinstitut/4683

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Corona Ausschuss Podcast

Der Link führt direkt zur Datei zum Corona Ausschuss.
Externe Quelle: Eine Erreichbarkeit und Verfügbarkeit wird nicht garantiert da aus Urheberrechtsgründen nur eine Verlinkung zum Original und zur Originalquelle erfolgt.  Die Datei liegt uns weder im Original noch in Kopie vor.
Quelle: https://corona-ausschuss.de/download/Viviane Fischer – Stiftung Corona-Ausschuss Bericht 14-09-2020 SARS-CoV2 und die Lockdown-Folgen.mp3 

2020-10-21 12:33:03

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!
Pages:  1 2