Archiv der Kategorie: Botschaften

Mabon

Mabon am 21.September auch bekant als Herbst-Tag-Nachtgleiche

Bedeutung:
Die 2. Ernte wird gefeiert.
Die Natur bereitet sich auf den Winter vor.
Ist ein Überbleibsel alter Erntefeste die früher überall gefeiert wurden.

Speisen:
Erträgen der Ernte.

Bräuche:
Sammeln von Trockenblumen in Wäldern oder rauen Gegenden.
Auch für Kräuterzauber oder zur Hausdekoration.

Quelle: Wicca Scott Cunningham

Kurzlinks: https://kl.wicca.eu.com/mab https://wagga.eu/mab

Lammas

Lammas wird am 31.07. auf den 01.08. gefeiert.
Es wird auch Lughnassadh genannt.
Es ist auch als Brotfest, oder Augustabend bekannt.

Bedeutung:
Der Gott verliert jetzt seine Kraft und die Tage werden kürzer.
Es markiert die erste Ernte im Jahr.

Speisen:
Brot,Beeren,Kuchen (siehe Rezepte) Most oder Wein.

Bräuche: Spaziergänge an Gärten,Seen und Quellen.
Pflanzen eines Samens einer Ritualpflanze und keimen lassen, als Symbol zur Verbindung der Gottheiten.

Quelle: Wicca Scott Cunningham

Kurzlinks: https://kl.wicca.eu.com/lam https://wagga.eu/lam

Mittsommer

Mittsommer wird am 21.Juli gefeiert und ist die Sommersonnenwende.
Ist ein Feiertag im Wicca-Kalender.
Eine ausgezeichnete Nacht für Magie.
(Ich betone weiße Magie, Schwarzmagie ist untersagt!)

Bedeutung:
Der Tag an dem die Sonne den höchsten Punkt erreicht und somit die meiste Kraft hat somit auch der Sonnengott.

Speisen:
Frisches Obst

Geeignet für: Heil-Schutz-,Liebeszauber oder Zauber jeder Art.
Bräuche: Der Sprung über das Feuer (vorsichtig) zur Reinigung.

Quelle: Buch: Scott Cunningham Wicca

Kurzlinks: https://kl.wicca.eu.com/mitt https://wagga.eu/mitt