Archiv der Kategorie: Allgemein

Seite: Vorige 1 2 3 ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Nächste

Eisbär tötet Metherologen

Ein Metherologe wurde von einem ausgehungerten Eisbären angegriffen und getötet.

Dieser suchte wohl möglich verzweifelt nach Nahrung.

Wegen des Klimawandels und der Eisschmelze finden immer weniger Eisbären rechtzeitig Nahrung und greifen aus Verzweiflung alles erdenkliche an.

Diese Vorfälle haben sich in der Vergangenheit schon oft zugetragen und häufen sich.

Quelle: N24.de 23.09.2011 17:00

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Privatbanken der Ruin des Staates

Das Problem ist das die Privatbanken die Macht übernommen haben.

Hohe Überziehungszinnen von 18-20 % Verlangen.
Aber Guthabenzinsen von 0,0-0,25 max. 1,25% anbieten.
Überzieht jemand sein Konto um 100 Euro muss er für die 100 € schon 120 Euro zurückzahlen, dem gegenüber steht das ein + von 100 Euro mit 0,25 € vergütet wird.
Das Verhältnis ist 40:1 und demzufolge erheblich zu hoch.

Auch müsste man die Konten der Kunden aus der Bankbilanz herauslösen, und eine Bankführungsgebühr stattdessen einführen, die die meisten Banken sowieso schon zusätzlich erheben.

1. Senkung der Sollzinsen (aus Kundensicht) und Erhöhung der Habenzinsen.
2. Lösung der Kundenkonten aus der Bilanz der Banken.
Ein Kundenkonto darf nicht mehr Posten der Bankbilanz sein.
3. Geringere Gebühren, und Verwaltung des Geldes durch den Staat.

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Tomatenschlacht

In Spanien „Buñol“reisen Tausende Leute an um an der bekannten Tomatenschlacht „Tomatina“ teilzunehmen.
Ein Massenevent, bei dem Tonnen überreifer Tomaten sinnlosweggeworfen bzw. geworfen werden.

Meine Meinung dazu, sie an Tiere zu verfüttern oder an Hilfsorganisationen zu spenden wäre vie sinnvoller in vielen Ländern verhungern die Leute.
Und hier in Europa wirft man es sinnlos weg.“
Mit Essen spielt man nicht“ ist ein bekannter Spruch, aber anscheinend trifft der für Spanien nicht zu.

Quelle: Windows7forum.net 04.09.2011 19:48

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

Laugenbestattung

Die neue Form der Bestattung ist die sogenannte Laugenbestattung.

Dabei wird der Leichnahm in eine Lauge gelegt, dieser löst sich fast restlos dabei auf.
Übrig bleiben Knochenfragmente und eine bräunliche Flüssigkeit. Diese neue Form der Bestattung die 5. Bestattungsart nennt man „Alkalische Hydrolyse

Folgende Bestattungen sind bekannt:
1. Feuerbestattung /Urnenbestattung inklusive die Friedwald-Wiesenbestattung.
2. Erdbestattung in ein Sargbegräbnis
3. Seebestattung (Feuerbestattung)
4. Feuerbestattung mit Diamantherstellung in Teilen der USA.
5.Alkalische Hydrolyse *neu* nicht  in Deutschland anerkannt.

Quelle: www.gardnerian.de 03.09.2011 23:42

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Vanille-Honig-Schnaps

Ist ne abgewandelte Form von www.garnerian.de
Ich habe ihn aber noch nicht gekostet, es ist ein erstes Experiment.
0,7-1 Liter Korn oder Wodka (Alkohol geschmacklos):
400-500 g Honig.
2 ganze Vanilleschotten.
Diese zerkleinern und mit dem Honig es reichen von den 500 g 100-150 g übrig.
Vom Korn bleiben etwa 0,2 Liter übrig die man vorher abgießen sollte nicht das es über läuft.
Den kann man dann anderweitig nutzen, Mit Limo trinken, Cola oder sonst etwas.
0,7 Liter wenn es Schmeckt dann in Zukunft mehr.
0,7 Liter als Probe.

Keine Garantie.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

2012-Das Ende

2012 geht die Welt für 90% der Menschheit unter.
Die großen Mächte müssen sich der Polarität beugen und die Natur (das göttliche) gleicht das Ungleichgewicht wieder aus.
Es kehrt wieder Frieden ein und das Leben kann wieder genossen werden, sollte es so 2012 eintreffen und aufgehen.

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!
Seite: Vorige 1 2 3 ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 Nächste