Zahlungsarten

Mögliche Zahlungsarten:
Sie haben folgende Zahlungsarten um die gebuchte Dienstleistung zu zahlen.
Es gilt die aktuelle Preisliste!
Deutsche Kunden, zahlen Nettopreise, ohne Steuer, Steuerbefreiung.
Ausländische Kunden zahlen zuzüglich Steuern ihres Landes, je nach Land unterschiedlich!

Zahlungsarten:
1. Banküberweisung
2. Auf Rechnung
3. Paypal
4. Kryptowährung *In Planung*
5. Innland/Ausland

1. Banküberweisung
Der Kunde zahlt die voraussichtliche Summe der Beratung bzw. leistet eine Anzahlung in Form von mindestens 17,50 Euro bzw. 35 Euro.  Dann erfolgt nach Gutschrift die Beratung.
Hat der Kunde zu viel bezahlt, bekommt er zu viel bezahltes Geld nicht direkt erstattet sondern bekommt dies in Form von Zeitgutschriften zur Verwendung schriftlich mitgeteilt.
Erst nach dem der Kunde nach 12 Monaten diese nicht einlöste erfolgt eine Gutschrift auf das Bankkonto, wenn bekannt.
Frühstens nach 6 Monaten erst kann der Kunde eine Erstattung geltend machen, des zuviel bezahlten Betrags abzüglich Bearbeitungskosten in Höhe von 5 Euro, wenn die Erstattung vor 12 Monaten erfolgen soll.

2. Auf Rechnung
Diese Zahlart ist nur Stammkunden ab der 3. Rechnung und bis maximal 200 Euro möglich. Die Zahlart ist eine freiwillige Leistung von wicca.eu.com und stellt ein individuelles Angebot für den Kunden da, was nach der 2. erfolgreich pünktlich gezahlten Rechnung angewendet werden kann. Dabei wird die Form der Sammelrechnung genutzt, je nach Umfang wird eine Beratung von mehreren Tagen, Wochen ggf. Monate wobei maximal 3 Monate abgerechnet werden können, gesammelt erfasst und dann monatlich bzw. vierteljährlich in Rechnung gestellt.
Die Kosten müssen dabei erst nach Rechnungsstellung innerhalb von 14  Tagen überwiesen werden auf das in der Rechnung unter Verwendung des in der Rechnung angegebenen Verwendungszweckes bis spätestens 14. Tag auf dem Konto gutgeschrieben sein.

Wenn ein Kunde nicht zahlt oder das außergerichtliche Mahnwesen bzw. gerichtliche Mahnwesen angewendet wird so verfällt die Option in Zukunft für den Kunden.
Dann steht dem Kunden nur noch die Zahlungsoptionen 1,3 zur Verfügung und die Beratung erfolgt stehts nach Zahlungseingang, was die Antwort der Fragen verzögern kann.

3. Paypal
Der Kunde bestellt über die Website direkt die Beratung unter Beratung und zahlt direkt per Paypal, der Kunde bekommt umgehend die Beratung, bestellt der Kunde außerhalb der Geschäftszeiten so erfolgt die Beratung zeitnah, spätestens nach 72 Stunden.
Die Paypalgebühr wird zwar auf der Rechnung erwähnt muss vom Kunden aber nicht bezahlt werden, die Rechnung weist den Rechnungsbetrag abzüglich Gebühren zwar auf, allerdings muss die volle Summe entrichtet werden.

4. Kryptowährung
Diese Zahlart ist für voraussichtlich 2017 vorgesehen.
Verwendung wird Onecoin möglicherweise sein, aktuell in Planung, wann es wirklich und ob es kommt noch unsicher! Bitcoin wird es voraussichtlich nicht sein!

5. Innland Ausland
Im Innland (Deutschland), genauer Kunden aus Deutschland erfolgt die Rechnungsstellung nach § 19 Abs. 1 UStG. Es fallen keine Umsatzsteuer an.
Für ausländische Kunden gilt:
Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers

Auslandskunden erhalten ebenfalls eine Umsatzsteuer befreite Rechnung, müssen aber laut „Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers“ die Steuer ihrem eigenen Finanazamt anzeigen und ggf. selbst abführen, das heißt für Auslandskunden bedeuten die Preise stets zuzüglich anfallender Steuer.

Stand: 2016-06-04 21:41:29 2016-06-08 00:40:45

Wicca,Tarot,Spiritualität,Botschaften,Lebensberatung

Copyright wicca.eu.com 2011 - 2017.Datenschutzerklärung Impressum AGB Sitemap Google + Barrierefreiheit julienmahr.com