Yersinia Pestis schuld an Pest im 14.-16.Jahrhundert

Nein es waren nicht die Hexen, es war das Bakterium: „Yersinia Pestis“ das hatte der Forscher Alexandre Émile Jean 1849 herausgefunden.
Es wurden mehrere Skelette die vom Bakterium betroffen waren dafür untersucht.

Warum dieses Bakterium heute nicht mehr schlimm ist, liegt an der heutigen Medizin und das sich unser Körper weiterentwickelt hatte.

Quelle:
BMC-Forum
Der Standart.at
15.10.2011 13:58

© Copyright 2011 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 3