Wale haben eine Ultraschallortung und Kommunikation

Nun wurde aber bekannt das einige Belugawale sehr lernfähig sind.

Der Beluga Wal () © Stan_Shebs

Ein Belugawal verstellte seine doch sehr hohe Ultraschallstimme und ahmte damit menschliche Laute nach, die sich anhörten als würden sich Leute in entfernter Umgebung leise unterhalten.

Dieses Ereignis wurde 1986 das erstemal entdeckt und wird nun näher erforscht.

Wale gehören wie Delfine zu den Säugetiere.
Delfine sind sehr sozial, leben in Gruppen „Delfinschulen“ zusammen und sind sehr menschverbunden bzw. bezogen und werden seit Jahren in der Therapie von Menschen mit körperlichen Erkrankungen oder auch Einschränkungen eingesetzt.

Nach 5 Jahren verlor es aber dann das Interesse und kommunizierte wieder normal.

Mit den typischen Pfeiflauten ähnliche Laute nutzen auch Delfine.
Delfine sind die einzigen bekannten Säugetiere die Sex auch aus Spaß und Freude haben und nicht nur ihrem Fortpflanzungstrieb nachgehen.

Man möchte nun die Verhaltensweisen der Meeressäuger besser erforschen.

Der Mond ist teilweise besser erforscht als die Tiefsee und die Weltmeere und Ozeane. Der Beluga (Delphinapterus leucas) kannte und nutze sogar seinen Namen, allerdings verstand man dies erst viel später.

Delfinecho-Ultraschall-Ortung

Delfinsonarortung © Malene Wikipedia

Delfine nutzen das Sonarlautesystem, was als Schallwellen ausgestrahlt wird, und dann von der Umgebung reflektiert wird und zurückgeworfen, das Sonar nutzen übrigens auch Flughunde(Fledermäuse). Sie können somit ihre Umgebung scannen und auch Gefahren lokalisieren.  Wir nehmen diese als Schreien,Knick, oder Knistergeräusche wahr die sehr beruhigende Wirkungen auf uns haben können.
Ultraschall begingt ab 16 kHz und ist über dem Bereich den ein Mensch als Schall (Ton) wahrnehmen kann. Die Klickgeräusche bewegen sich von 120 – 180 kHz.

Die Wildtiere in Gefangenschaft leben meist unter lebensfeindlichen Bedingungen.
1. Verschmutztes oder nicht ausreichend gereinigtes Wasser.
2. Zu flache Becken.
3. Zu kleine Becken.
In der Natur hat ein Wal oder auch Delfin einen Radius von mehreren Tausend Kilometer und ihm sind vom Meer keine direkten Grenzen gesetzt, in Gefangenschaft fühlen sie sich wie die Sadiene in der Dose 🙁

Wir kennen auch die Sternenanordnung des Delfins im Nachthimmel sowie die Göttin Demeter in Begleitung eines Delfins.

Quelle:N24.de 19:15:20 2012-10-23
Quelle: Wikipedia.org 2012-10-23 21:38:08

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

One thought on “Wale haben eine Ultraschallortung und Kommunikation”

  1. Hi,
    Demeter in Form eines Delfins? Das wäre was ganz Neues. Wenn mit ihr die griechische Göttin gemeint ist: Sie ist ein Mensch und wird auch bildlich als Mensch dargestellt,
    allenfalls wird sie gelegentlich von einem Delfin begleitet oder reitet auf ihm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 1 =