Tod

Der Tod ist bei vielen Menschen, das endgültige Ende, des Lebens und danach ist die Zukunft ungewiss.
Der Tod ist aber vielmehr eine Zwischenstation, zwischen der Reinkarnation.

Der Tod ist kein endgültiges Ende, er ist viel mehr das Verlassen dieser aktuellen Welt.
Nach dem Tod gelangt man in das „Sommerland“, wo man sich erholt aus seinem vorigen Leben seine Schlüsse zieht und sich auf die Reinkarnation vorbereitet.

Die Karte Tod im Tarot (Rider-Waite) und andere steht für:
Loslassen,Neubeginn,Sich lösen von etwas, Abschied nehmen, kann aber auch den Tod bedeuten.

Der Tod ist kein überwindbares Übel, es ist auch Erlösung oder ein Neubeginn.

Wenn jemand stirbt, heißt es nicht das der/die Jenige für immer verschwindet.
Man kann wenn man die „Gabe“ hat, mit diesem jenigen über die „höhere“ „Astral“ebene kummunizieren.
Dies kann unterschiedlich ablaufen.
Entweder kommt die Seele an oder in den Körper des jenigen und man kann sich Angesicht zu Angesicht unterhalten, oder
man bekommt durch eine Stimme von innen, von dem jenigen eine Antwort.
Die Art der Kommunikation ist nicht bindend, es kann auch über den Traum passieren.
Man unterscheidet wachbewusste Jenseitskontakte und Traum/Visionskontakte.
schutz-signatur_julien_mond_penta_orange

© Copyright 2011 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

82 − = 80