Schlagwort-Archive: Jenseitskontakt

Nebelwand

Die Kommunikation mit der geistigen Welt ist nicht konstant immer gleich sondern kann durch diverse Faktoren beeinflusst werden so kann die Kommunikation wie z.B. Radiowellen gestört sein und es kommt nur mit „Rauschen“ oder verzehrt oder im ungünstigen Fall gar nicht korrekt an.

Dies kann mehrere Faktoren sein warum die Kommunikation gestört ist:

  • Die Nebelwand die die geistige Welt von unserer trennt ist zu dick.
  • Die Seele hat eine Blockade
  • Der Körper ist zu blockiert oder geschwächt.
  • Man ist unter Stress
  • Man kann sich nicht konzentrieren ist gestört.

Was dagegen helfen könnte:

  • Abwarten
  • Meditation
  • Zur Ruhe kommen sich sammeln.

schutz-signatur_julien_mond_penta_orange

 

 

Weitere Artikel:

Mediales Tippen

Tastatur-Maschinelles Schreiben

Das Mediale Tippen hat nichts mit dem 10 Fingerschreibsystem zu tun sondern ist etwas anderes.

Das Mediale Tippen zeichnet sich durch bestimmte Gegebenheiten aus.

  • Teilweise Kontrollverlust über Bereiche des Körpers in dem Fall die Hände.
  • Man tippt Sachen in den PC oder Schreibmaschine oder auf Papier je nach dem, von dem man nichts wissen muss und noch nicht mal Ahnung haben muss.
  • Es kommt direkt von der geistigen Welt.
  • Die Informationen stimmen zu 99,9% da sie direkt kommen ohne Verständigungsprobleme.
  • Kein merklicher Energieverlust oder Anstrengung
  • Jegliche Art von Informationen möglich. Zahlen,Buchstaben,Sätze.
  • Keine Hemmung durch Sprachen!

Das mediale Tippen kann man nicht gezielt im Anfangsstadium seiner spirituellen Ausbildung die man durchläuft beeinflussen oder herbeiführen, das geht ggf. später.

Man kann es aber wenn die geistige Welt es für einen öffnet auch von einem Medium durchaus mit Training erlernen!

Immer wenn nötig und die anderen kommunikativen Wege nicht ausreichend oder unpassend sind wird die geistige Welt diese Methode nutzen um wichtige Informationen bekannt zu geben, man wird sozusagen das „Medium“ der geistigen Welt.

Stift+Papier SchreibenMan kann es nicht herbeiführen, es ist eine Gabe der geistigen Welt.
Wenn man es kann, kann man sich glücklich schätzen.
Man kann nur den Zugang legen, die Voraussetzungen erfüllen, die wichtigsten sind Offenheit, und mit dem Herzen gehen und fühlen und keine Abneigung gegen Neues zu haben. Hat man diese voraussetzungen, gibt es gute Chancen das es auch mit dieser Kommuikationsart klappen könnte.

Was dadurch nie verraten wird: Lottozahlen,Gewinnspieldaten oder Inhalte die man nicht wissen soll, man kann nichts erzwingen!

schutz-signatur_julien_mond_penta_orange

& Luna Mediales Schreiben

Weitere Artikel:

Channeling

Unter Channeling (Kontaktaufnahme) versteht man eine Weissagemethode bei der man Kontakt zur geistigen (magischen) Welt aufbaut.

Dies können
-Engel
-Geisterwesen
-Gott und Göttin (Götter)
sein.

Im Gegensatz zu Jenseitskontakten die ähnlich funktioniert, versucht man mit dem „Channeling“ an Informationen heranzu kommen.

Z.B.:
Wird ein Antrag bearbeitet/genehmigt und evtl. wann?
Soll ich A tun oder lieber lassen.
Wann kommt mein Partner zu mir, ist es der Richtige?
Wann treffe ich meinen Partner/in des Lebens.

Dies und mehr kann man durch Channeln erfragen, ob man eine Antwort erhält ist allerdings nie garantiert.
Und die Antwort nimmt auf einem selbst auch keine Rücksicht.
Sie verschönigt auch nichts.
Man sollte auf die Antwort möglichst vertrauen und sie beherzigen.

Achtung: Wenn man Gutes tut und den Weg des „Lichtes“ geht, den weißen Weg dann hat man i.d.R nur Kontakt zu Wesen die es mit einem gut meinen, i.d.R. Engel und die Götter.

Wie kommt es zum Channeln?
1. Durch Einweihung in eine magische Gemeinschaft oder magisch arbeitende Religion.
z.B.: Wicca
2. Durch Einweihung durch eine magisch kundige Person
3. Durch Einweihung durch die Götter

Man kommuniziert direkt mit der geistigen Welt ohne Hilfsmittel.
Das ist der entscheidende Unterschied zu den anderen Orakelmethoden wie Pendel,Karten, Spiegel u.s.w.

Beim Channeln benötigt es keinerlei Hilfsmittel.

 

Weitere Artikel: