Samhain

Samhain, auch Helloween ist das wichtigste Wiccafest überhaupt es wird am 31.Oktober gefeiert.
Auch bekannt als Novemberabend.

Bedeutung:
„Die Feier des Samhain wurde in verschiedenster Gestaltung als Feier zu Ehre der Toten aufgenommen und erneuert.“

 

Speisen:
Rote Bete, Steckrübe,Äpfel,Getreide, Pfefferkuchen, Apfelwein,Kürbisgerichte oder Fleisch.
(Vegitarier: Tofu)

Bräuche:
Tradition; Einen Teller mit Essen für die Toten vor die Tür stellen.
Eine Kerze am Fenster zeigt ihnen den Weg.
Ein vergrabener Apfel dient als Wegzehrung.

Zu Samhain ist der Nebel zur geistigen Welt sehr dünn. Die Kommunikation mit den Verstorbenen ist dadurch sehr gefördert und erleichtert möglich ohne hohen Aufwand.

Happy Samhain an alle denkt dran wenn ihr heute Besuch bekommt es ist Besuch von der geistigen Welt liebe Seelen die mal wieder Hallo sagen wollen. Also keine Angst es sind meist nur Verwandtschaft 🙂 herzlich mit offenen Armen empfangen. Ach so es kann sein das euch nur warm ums herz oder im Körper /Seele wird und sie gar nicht sehen tut aber ihr könnt sie heute durchaus wahrnehmen und spüren 🙂

Erscheinungsformen können sein:

  • Wärme
  • Gefühl der Geborgenheit
  • Erscheinung im Geisteskörper (Leichter durchsichtiger Schimmer)
  • Angenehme erfrischende Kälte
  • Nur ein leises angenehmes Flüstern aber nicht bedrohlich

 

Quelle: Buch: Wicca Scott Cunningham und eigene Erfahrung:)

© Copyright 2011 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 7