Runen

Es gibt mind. 25 Runen, die zur Weissagung genutzt werden können.

Es gibt sie in unterschiedlichen Formen und Arten.
Runen auf Steinen z.B: Amethyst,Bergkristall,Heremit.
Runen auf Holzplatten oder Stücken.
Runen auf Papier(wobei dies nicht zu empfehlen ist, aber würde für den Anfang ausreichen).

Man nutzt die Runen zur Weissagung.

Man stellt den Runen eine Frage.
Dann zieht man je nach beschlossenes System die Anzahl der Runen.
Dabei verteilt man dieses auf einem am besten weisen oder einfarbigen Tuch.
Hat man ein Tarotlegetuch kann man auch dies dafür nutzen.

Man zieht zum Beispiel für die Tagesrune eine Rune.
Oder zur Weissagung zu einer Frage 3 Runen für
Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft.

Dabei steht Rune: Links-Mitte-Rechts für Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft
Dabei steht Rune Mitte für den nächsten Tag, die Tagesrune zieht man am besten morgens am folgenden Tag oder spät abends am Vortag, ich empfehle 2. Variante.
Bedeutung der Runen: Später mehr.

© Copyright 2011 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 35 = 43