Regenbogen

Regenbogen

Regenbogen in Alaska
© Eric Rolph

Ein Regenbogen entsteht wenn das Sonnenlicht durch die Regentropfen in einem bestimmten Winkel scheint.

Je nach Brechung und intensität der Sonnenstrahlung entstehen dadurch mehr oder weniger intensive Farben.
Diese können sich auch nach Winkel leicht im Spektrum verschieben, mal mehr rot mal mehr ins blaue z.B. hinein.
Es kommt auch auf die Intensität des Regens an und die Sonneneinstrahlung.

Prismafarbbrechung

Die Lichtberechung in einem Prisma ist ähnlich die eines Regentropfens © Joanjoc

Dabei bricht dieser das weiße Licht in sein farbspektrum bzw. Spektralfarbe.  Weiß enthält somit alle Farben außer Schwarz.  Schwarz ist das nicht vorhanden sein von Licht.
Somit zaubert die Natur uns ihre eigene farbige „Diskokugel“.
Auch eine Lupe oder ein Prisma kann weißes Licht in die einzelnen Farben spalten.

Zu den Farbmischungen einige Beispiele.
Rot +Weiß ergibt Rosa.
Rot +Blau ergibt Lila.
Rot +Gelb ergibt Orange,  denken Sie an den Sonnenaufgang.

Ein Regenbogen ist nie identisch und hat immer einen neuen besonderen „Zauber“.

Regenbogenfarbbrechung

Die Lichtbrechung in einem Regentropfen ©Bruger:Peo

Rot, Gelb und Orange sind die dominanten Farben.
Blau+Weiß gibt Hellblau.
Gelb+Blau gibt Grün.
In der Technik gibt es das rgb Rot, Grün, blau Farbschema sowie das YMC Farben was für Yellow, Magenta, Cyan steht.  Also ein gelber, roter- und blauer Farbton.

 

 

Regenbogen in der Magie:
Man kann einen Regenbogen auch magisch nutzen, ihm Wünsche senden. Er ist zur Erhaltung und zur Festigung da.
Man kann da er alle Farben enthält, fast jede Magie damit betreiben, z.B . körperliche Liebe (rot), Erfolg,Geld (gelb), Platonische Liebe (Rosa). Am besten den Regenbogen in ein Ritual verbinden. Man ruft die Götter und bittet sie um Hilfe, dabei ruft man die Elemente in Form der Farben im Regenbogen.

In der Natur dominieren die Farben Grün,durch den Farbstoff Chlorophyll, (Pflanzen wie Gras,Bäume,Kräuter) sowie Braun Baumstämme,Holz und gelb/rot Sonne. Das grüne Chlorophyll symbolisiert frische und die Natur das Leben selbst.
Es gibt verschiedene Arten vom Chlorophyll, und sie sind auch farblich etwas anders von blau-grün sind viele Farben vertreten. Es ist wichtig da es für die Fotosynthese verwendet wird, Umwandlung von Kohlenstoffidoxid mit Hilfe der Sonnenenergie in pflanzenwichtige Bausteine wie Zucker (C6H12O6) und Sauerstoffdioxid.
3 CO2+3 H2O -> 6H12O6 +3O2

Die Fotosynthese brachte erst den Sauerstoff zur Erde Gase sind stets gebunden mit vorallem Metallen verbinden sie sich gerne. Zu Salzen z.B. Natriumchlorid (Na+Cl-) Kochsalz. Die Erde wurde wie aktuell der Mars von Kohlenstoffdioxid dominiert, hohe Anteile wie 90-95 %, im Gegensatz zum Mars bildeten sich aber im Meer Algen (die ersten Pflanzen) und begannen das Kohlenstoffdioxid zu spalten. Diese Funktion übernahmen später auch die Pflanzen und vorallem die Regenwälder sind dort sehr wichtig und besonders zu nennen, deshalb müssen diese auch geschützt werden. Den ohne die Stoffe Sauerstoff,Kohlenstoff und Wasserstoff ist leben undenkbar.
Besonders der Zucker spielt auch dort eine große Rolle den er ist Hauptenergieträger in der Natur.

Quelle: Wikipedia.org 2013-01-13 14:47:14

Coyprighthinweis

Dieser Text stammt von wicca.eu.com

 

© Copyright 2014 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 3 =