Rauchender Affe auf Entzug

In einem Zoo wurde ein rauchender Affe auf Entzug gesetzt.

Ein zigarettenabhängiger Orang-Utan wird auf Entzug gesetzt.

Nach dem er jahrelang täglich Zigaretten rauchte, und ein schlechtes Beispiel für Besucher und Kinder darstellte, will man nun auch aus Beobachtungs-,Interesse- und Forschungszwecken wissen ob der Entzug ähnliche Syntome aufweist wie bei Menschen.

Orang-Utan gehört zur Gruppe der Menschenaffen und sie werden zu Forschungszwecken zur Evolution genutzt um zu erforschen wie und aus was sich der Mensch entwickelte und wie man die Entwicklung theoretisch konstruieren könnte.

Man möchte vorallem das Verhalten der Art untereinander und mit anderen Arten sowie mit dem Umgang mit Menschen und Ranghöheren erforschen um diese evtl. auch für sich abgewandelt effektiv zu nutzen.

Das Rauchen schädigt langfristig und nachhaltig die Lunge.
Beim Rauchen nimmt die Lunge den Tabak, das Nikotin was die Abhängigkeit hervorführt und weitere Giftstoffe wie Teer auf.

Nicht der Tabak selbst macht Abhängig sondern das Nikotin.
Tabak selbst zu Rauchen ist weniger schädlich aber auch nicht ganz unbedenklich.

Aber vorallem das Nikotin sorgt langfristig für eine Entzugserscheinung, der Körper benötigt es irgendwann weil er sich daran Gewöhnt hatte.
Der Entzug wird nur bei starkem Willen und evtl. psychologischer Betreuung erfolgreich sein.
Inzwischen ist die Tendenz soweit das vermehrt Frauen als Männer rauchen und die Altersgrenze stätig abnimt.
Auch wenn das Gesetz es erst ab 16 freigegeben hatte.
Durch Freunde, oder Eltern kommt man damit trotzdem in Berühung.
Vorallem psychische Belastung, Druck durch Außerhalb, Freundes-Bekanntenkreis oder familäre Gegebenheiten verführen die Kinder oder Jugendliche zu Rauchen.
Den Rauchen ist in der Gruppe ja In und Cool nach deren Auffassung.
Wer nicht raucht ist schwach, wird ausgegrenzt oder im schlimmsten Fall gemobbt.

Meiner Meinung nach zeugt es von Stärke nicht mit dem Strom zu schwimmen und Nein zu sagen zum Rauchen, man spart nicht nur eine Menge Geld etwa. 260 Euro im Jahr (bei 1 Packung in der Woche je 5 Euro). Sondern tut was gutes für die Gesundheit.

Aber Achtung, passiv Rauchen ist meist schädlicher als aktives Rauchen, da man auch die ausgeatmeten Giftstoffe vom Raucher mit einamten tut die dieser meist sofort wieder ausscheidet.

Quelle: N24.de 07.07.2012 18:18

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

58 − 54 =