Pinguine umgekommen

In der Katzenbucht sind etwa 20 Pinguine umgekommen.

Die Ursache ist eine Attacke von Hunden.
Die unter Artenschutz stehedenen Pinguine wurden in der Katzenbucht von Hunden attackiert und getötet.
Der Zwergpinguin ist die kleinste Form seiner Art und steht seit längerem unter Artenschutz.
Sie sind wie alle anderen Pinguine durch die Gletscher und Eisschollenschmelze vom Aussterben bedroht.

Es wird ermittelt.

Quelle:n24.de     11.05.2012 19:54

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 1