Pille für den Mann an Mäusen getestet.

Ein Krebsmittel wurde als Pille für den Mann umgewandelt.
Dieses mittel gibt es noch nicht auf dem Markt, es wurde nur an männlichen Mäusen getestet, das Mittel bewirkte das die Hoden keine befruchtungsfähigen Spermien produzierten, die Befruchtung setzte aus.

Bei der Frau bewirkt die Pille das sich keine Eizelle auf dem Weg vom Eierstoff zum Eileiter macht.
Außerdem kann die Regelblutung sich verschieben oder ganz aussetzen.

Nach dem Stop der Einnahme soll die Befruchtung der Mäuse wieder hergestellt worden sein, aber die Hoden könnten schrumpfen.

Ich habe da etwas bedenken, es muss erst ausgibig getestet werden und erst mit Pc simuliert werden, außerdem kann und sollte man nie vom Tier auf de Menschen schließen.

Z.B. macht Baldrian uns ruhiger aber die Katze tickt dort voll aus.
Schokolade ist für uns harmlos kann aber einen Hund töten, also Tier ist nicht gleich Mensch auchnicht bei medizinischen Tests.

Noch unklar ist ob das Mittel auf dem Menschen übertragbar ist laut Forschern soll das gleiche Protein zwar vorhanden sein, die Nebenwirkungen müssen aber auch bedacht werden. Was bringt es wenn es tötliche Folgen haben könnte dann wäre die Verhütung natürlich auch erfolgreich aber nicht im Sinne der Forscher.

Quelle:N24.de 16.08.2012 21:20

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

83 − = 75