Organspende und Bedenken

Organspende kann einer anderen Person das leben retten, es gibt aber auch Schattenseiten die man bedenken und beachten sollte. So muss der Tod 100%ig sicher sein eine 99,9% Sicherheit oder geringer reicht nicht aus, das würde ich dann als fahrlässigen Mord einstufen. Auch muss sichergestellt werden, das nicht die Gier und der Profit am Ende das ausschlaggebende ist. Ich habe aktuell keinen Ausweis, aus u.g. Gründen.

Was spricht dafür:

  • Helfen in der Not
  • Leben retten

Was spricht dagegen:

  • Fahrlässigkeit
  • Hirntod auch wenn die Person noch leben könnte.
  • Organisierte Kriminalität
  • Illegaler Organhandel
  • Menschen als Ware ansehen
  • Das man ein neues Organ hat heißt nicht das der Körper es akzeptiert.

Also ich habe aktuell keinen Ausweis.

Deshalb habe ich mich aktuell gegen einen Organspendeausweis entschieden, habe zu viel Angst das einfach aus Gier oder Not jemand für Tod erklärt wird weil man das Organ will/ oder braucht.

Weitere Infos (2014-02-18)
Update: 2014-02-19 In Österreich (AT) ist unter sehr sittenwidrigen Umständen das Töten von Menschen erlaubt, wenn die Organspende wichtiger eingestuft wird als das Leben der Seele 🙁 http://www.organosprotection.com/AT/MedRecht_AT.html

Coyprighthinweis

Dieser Text stammt von wicca.eu.com

 

© Copyright 2014 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 + = 32