Nach der NASA sollte die ESA folgen

Nach der NASA 1969 sollte mit 2030 die ESA den Amerikanern in ihre Fußspuren treten, da kein Wind vorhanden ist und weniger Errusion, könnten sie noch evtl. da sein wenn nicht Einschläge sie zerstörten. Die Mondlandung der Wiederbesuch des Mondes wird nun wegen Investment-Investoren und Sponsoren-Mangel wohl möglich ausfallen.

Den Mond können wir auch später besuchen, wir sollten uns erst hier um uns kümmern, der Mond kommt gut ohne uns klar. 🙂

Lieber erst die Armut, Hungersnot und Erkrankungen behandeln lindern und verhindern anstatt Geld für was nicht so dringliches zu verweden.

Man könnte die eingesparten Milliarden folgenderweise verwenden:

  • Umweltschutz/Klimaschutz
  • Aufforstung
  • Trinkwasseraufbereitung+Reinigung
  • Off-Shore-Anlagen (Windkraft an Ost- und Nordsee)
  • Nahrungsmittelversorgung weltweit herstellen oder verbessern
  • Ärmere Länder unterstützen Äcker anzulegen.

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

70 − = 65