Mimik und Gestik als Seelenkommunikation

Die Mimik und die Gestik ist schwer bis gar nicht beeinflussbar und zeigt das Verhalten der Seele indirekt.
Es kann das gesagte unterstreichen oder auch widersprechen.
Es kann als „Gütesiegel der Seele“ verstanden werden.
Die Mimik und die Gestik ist Teil der Sprachwissenschaften genauer der Körpersprache.

Sie wird vom Unterbewusstsein genauer der Seele für uns automatisch unbewusst gesteuert.

Dies kann das Gesagte verstärken bekräftigen und bestätigen aber auch gegenteilig entkräftigen widersprechen und einen als Flunker herausstellen.

Auch Abwehr und Abneigung kann erkannt werden z.B. Verschränkung der Arme, Symbolische Wegdrücken oder auch Angst symbolisieren.

Vorallem das Gesicht (Mimik) die Gesichtszüge (Lachen,Lächeln) können Freude ausdrücken oder auch  das verliebte Gucken kann ein Liebesgeständnis darstellen oder die unbewusste Umarmung,Streicheln, Küssen kann bewusst sowie unbewusst erfolgen.

Die Mimik ist nicht steuerbar.
Mundwinkel verziehen zeigt eine Abneigung oder ein Unwohlbefinden der Seele aus.
Aufreisen der Augen zeigt eine Schockreaktion.
Lachen,Lächeln symbolisiert Freude.

Gestik ist die Bewegung des Körpers und vorallem der Hände.
Wildes Herumfuchteln zeigt nervöses Verhalten, Unsicherheit.
Zeigen, leichte Handbewegung zeigt Wissen,Können oder Verstärkung.

Wichtig ist das dies alles Unbewusst von der Seele gesteuert wird und wir keine direkten Einfluss darauf haben können oder werden.

Coyprighthinweis

Dieser Text stammt von wicca.eu.com

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

One thought on “Mimik und Gestik als Seelenkommunikation”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

78 − = 75