Kleinste Fliege der Welt gefunden

Die kleinste Fliege der Welt wurde entdeckt.Sie ist etwa 14 x kleiner als normale Fliegen aber hat eine komische Fortpflanzungs- bzw. Lebenserhaltungsform sie niestet ihre Larven in lebende Ameisen ein bzw. in deren Köpfe diese Sterben daran qualvoll die Larve kann aber weiterbestehen und entwickelt sich darin zu einer neuen Ameise.

Ameisen sind die stärksten Tiere der Welt im verhältnis natürlich.
Sie können ein vielfaches ihres Körpergewichtes tragen und schleppen so riesige Blätter als Gruppe oder alleine in ihren Bau unter der Erde.
Auch sind sie gute Überlebeskünstler gibt es Gefahr durch Unwetter oder andere Katastrophen suchen sie im schützenden Sand oder der Erde Schutz und verweilen dort.

Update:
Ameisen mögen es gerne Süß das heißt sie werden von süßen Sachen wie Honig,Nutella,Säften oder anderen Süßspeise angezogen.
Man sollte dies in der Wohnung sicher bewahren oder vermeiden offen rum liegen zu haben, sonst hat man wohl uneingeladenen Besuch von Fliegen und Ameisen.

Quelle:N24.de 02.07.2012 23:05

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 7 = 17