ISS muss dem Müll ausweichen

Wir müllen nicht nur jährlich die Weltmeere mit Schiffwracks, Öl und anderen Gütern die Weltmeere zu sondern auch das Weltall.

Die internationale Raumstation eine künstliche Station die die Erde in gut 400.000 Meter höhe auf einer Erdbahn umkreist muss Weltraumschrott wegen Vermeidung der Beschädigung ausweichen.

Nicht nur das Weltall wird von uns immer mehr zugemüllt in viele Höhlen lagern alte Fässe mit radioaktivem Material oder die Tiefsee wird mit Schiffsteilen, Öl, und auch Fässern von Müll sowie von Kriegsgerät wie Flugzeugen, Bomben und anderen Waffen oder Kriegsgerät zugemüllt, wärend lebendes Material sich fast nahezu in gewisser Zeit selbst durch zersetzung abbaut, verrostet das Metall nur schnell und es wird dabei oxidiert, es nimmt Sauerstoff auf was langsam die Zellstruktur abbaut und auflöst.
Die Splitter im All u.a. von dem US-Satelliten “ Iridium-33″ erreichen eine Geschwindigkeit von 28.000 km/h. Die ISS hat eine Höhe von 400-429 km.

Im All besteht aber in einigen Bereichen ein Vakuum so das ein oxidationischer Abbau nicht gegeben ist diese, eine Zersetzung einleiten könnte.

Quelle:N24.de 2012-11-01 12:26:40

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 3