Sauerstoffozonmolekül

Irdische Firewall mit Eingangstor-Das irdische Loch in der Atmosphäre

Das irdische Loch in der Atmosphäre nimmt zu und ab aber stetig zu.

Ozonloch an der Antarktis

Die Ozonschicht  umhüllt die Erde wie ein riesiges  Schutzschild.
Dieses hat aber inzwischen flächenweise riesige Löcher wie Strümpfe die gestopft werden müssten, nur kann man leider nicht wie bei Strümpfen einfach Wolle dazunähen oder etwas draufkleben bzw. nähen.

Das Ozonloch ist ein Eingangstor für die UVA- und UVB-Strahlung der Sonne die mit dem Licht und Wärme auf die Erde prallt, normalerweise würde die Ozonschicht diese abfiltern und gemildert oder gar nicht zu uns durchlassen, wie eine Firewall im Router der ungebetene Gäste wie Viren und Trojaner fernhält.

Die Irdische Firewall wurde aber nicht nur durch UV-B und UV-A Strahlung stätig geschwächt sondern auch durch unseren Einfluss der Umweltschädigung durch die Treibhausgase Kohlendioxid (CO²) und Methan (CH4).

Besonders Fluorchlorkohlenwasserstoffe gefährden die Ozonschicht, die Treibhausgase wie oben erwähnt treiben eher die Temperatur in die Höhe, zu den Fluourchlorwasserstoffen gehören:

Trichlorfluormethan   CCl3F  
Dichlordifluormethan   CCl2F2  
Dichlorfluormethan   CHCl2F  
Chlordifluormethan   CHClF2

Sie haben gemeinsam das immer Kohlenstoff (C) und Chlor (Cl) mit Flur eine Verbindung mit unterschiedlichen Anteilen eingehen.

Aber woher kommen diesen in der Industrie den am meisten vor?
Sie kamen vorallem (in Kühlschränken) als Kälte oder Treibmittel vor . Oder in Spraydosen als Druckmittel. Die Ozonschicht wird sich in der Antarktis erst in gut 48-50 Jahren erholt haben. Es ist noch ein weiter Weg, hätte man aber die Flurchlorwasserstoffe 1988 nicht verboten, würde es die Ozonschicht wohl nicht mehr geben, die Folgen könnte keiner vorhersagen!

Hauptverursacher sind die Wasserkohlenstoffe:
Methan (CH4),Ethan (C2H6) und Propan (C3H8)

Trieben die Temperatur nicht in die Höhe aber zerstörten das Ozon.
Besonders Regionen wie die Antarktis sind stark betroffen, aber es wird sich auch wieder bessern wenn wir unsere Ziele ernsthaft umsetzen und die Natur wieder mehr als „Ganzes“ Einheit betrachten als Teil dieser und nicht Außerhalb.

Woher kommt das Ozon:

Sauerstoffozonmolekül

Das tripolwinkelartige Molekühl des Sauerstoffatoms mit der Ordnungszahl 8.

Ozon ist nichts anderes als ein 3faches Sauerstoffatom bzw. ein Molekül aus O-O-O
Das heißt 3 mal Sauerstoff bilden ein Molekül das Ozon genannt wird.
Sauerstoff hat die Ordnungszahl 8. Enthält 2 Schalen nach dem bohrischen Atommodell.
In der K-Schale enthalten sind immer 2 Elektronen. Jedes Atom hat 8 Protonen und kann 2 Elektronen aufnehmen.
In dem 3 Sauerstoffatome miteinander vebunden werden, werden sie durch Elektronenteilung Stabil.
O2e--O+ -O2e-
Ozon teilt sich jeweils 6 Elektronen an jedem Punkt 2.
Es enthält somit die stabile Edelgasformation von 10 Neon.

Es entsteht aus 3 O2 . 3 O2 -> 2 O3.
3 O2 besteht aus 6xO.
Diese 6 O können damit 2 Ozonmoleküle bilden.

Positiv kann man vermerken,dass das Ozon sich erhohlt und nun wieder zusammenwächst, es wird noch dauern aber irgendwann wird es wieder vollständig sein, der Trend geht dazu über wenn die Entwicklung weiterhin positiv fortbestehen wird!

Quelle:n24.de               15.09.2012 21:41
Quelle: Wikipedia.org               15.09.2012

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − = 15