Großen Brocken im All

Asteroiden ab einem Durchmesser größer von 50 Metern sind für die Erde sehr gefährlich.Wenn solch ein großer oder größerer Brocken einschlägt ist ein ganzes Gebiet ausgelöscht.
Egal ob Bayern,Hessen,Berlin sie wären von der Erde wegradiert.

Ein Einschlag eines solchen Objektes muss vorher bekannt sein um folgendes einzuleiten:
1. Gravitative Ablenkung durch Schlepperobjekte.
2.Evakuierungen des betroffenen Gebietes wenn nichts mehr hilft.
3.Sprengung oder Verkleinerung des Asteroiden.

Asteroiden umkreisen die Erde mehrere Zeit und verkleinern dadurch ihren Abstand durch gravitative Anziehung durch die Erde selbst oder andere benachbarte Objekte, es dauert zwar sehr lange aber völlig ausschließbar ist ein Zusammenstoß nie.
Auch wenn die Gefahr sehr gering ist.
In Jupiter z.B. krachen täglich Asteroiden aus dem Asteroidengürtel in den Planeten.

Asteroiden entstanden zusammen mit dem Universum nach dem Urknall und sind Zeugen dieser, sie bestehen aus Metallen wie Nickel,Eisen oder Gestein wie Silizium.
Sie sind sehr gefährlich weil sie eben einen enorme Größe aufweisen und mit einer sehr enormen Geschwindigkeit einschlagen, die Zerstörungskraft ist das 10x ihrer Größe.
Ein Asteroid mit 50 km Durchmesser zerstört ein Gebiet des Umkreises von 500 km.
Der Asteroid ,Asteroid 2012 Da 14, letzte Woche am 15.Februar erreichte die Erde bis zu 27.000 km.
Auch wenn dies die Asteroidenforschung erleichtert und die Zusammensetzung,Größe besser erforscht werden kann will niemand solch ein Objekt so nahe an sich vorbei rauschen sehen.

Asteroiden sind normal und nie 100%ig ausschließbar, aber eine Kollision ist äußerst selten und es gibt schon Pläne wie man es verhindern könnte, sie brauchen aber eine genaue Kenntniss und vorallem eine sehr lange Vorbereitungszeit mindestens 1/4 – 1/2 Jahrhundert. Aber einer Größe von 1 Km kann es schon weitreichende Folgen haben, Asteroiden einer Größe eines Fußballfeldes sind da schon eine ernste Gefahr.

 

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

69 − = 67