Grönland die Eislandschaft beginnt zu Schmelzen

Das Grönland durch die Temperaturen leicht anschmilzt ist völlig normal aber das es gleich über 90% sind ist sehr ungewöhnlich.

Grönland die Heimat der Inuits, der „Eskimos“ die mit Eis und Schnee groß werden und die Kälte gewohnt sind, wird es auch sehr verwunderlich sein das Grönland wegschmilzt.

Schuld sind eine Anstauung von Wärme in der Luftschicht um Gönland diese heitzt Grönland auf damit das Eis und bewirkt ein Auftauen der Eisschichten, dabei wird die Wärme nicht mehr reflektiert vom Eis und es schmilzt dadurch noch schneller und stärker da keine Strahlung mehr zurück reflektiert werden kann.

Die Umstände sind für die Tiere und die Menschen in Grönland bedenklich, da diese vorallem durch den Fischfang leben und auf Schlittenhunde zur Fortbewegung angewiesen sind.

Atommodell des Wasserstoffoxides

Eis ist ein Aggregatzustand von Wasserstoffoxid einer dipoligen Verbindung aus
Wasserstoff und Sauerstoff.
4 H + +O2 -> 2 H2O.
Wasser hat die größte Dichte bei 4 Grad und ermöglicht somit Leben.
Ein Meer oder See gefriert nur Oberhalb zu aber nie gänzlich bis zum Grund zu.
So können Fische und Seebewohner dort wunderbar überleben.

Quelle:N24.de 25.07.2012 18:45

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − = 10