Gärtnern ein Verbrechen?

spring-offlineDie EU-Kommission möchte vorschreiben was in Zukunft gepflanzt wird. Wehrt euch gegen hirnlose unbedachte und Ideen und Umsetzungen mit weitreichenden ökologischen und ökologischen Folgen für jede/n.Die EU-Kommission möchte die Zucht und die Individualbepflanzung verbieten und unter Strafe stellen, jeder Gemüsebauer sowie Privatgärtner soll Einheitssaatgut verwenden.

So werden exotische seltene Arten,Sorten und die Pflanzen Vielfalt nicht nur gehemmt sondern gänzlich in naher Zukunft ausgerottet, und dies kann enorme Folgen für die Umwelt und das Ökosystem haben, da alles auch die Pflanzen miteinander verbunden sind.

Stoppt die Wilkür und die hirnrissigen Ideen der Eu-Kommission kämpft für eure Rechte im Garten zu Pflanzen was ihr wollt und wie ihr wollt, wenn es keine Folgen für andere hat speziell „Beteubungsmittel“ und „Drogen“.

Jeder soll pflanzen dürfen wie ,wann und mit was er möchte.
Ob durch Ableger, Saatgut oder „Wildwuchs“.
Wie ist das nun dann mit dem Wildwuchs, weil die Natur wird sich Eu-Vorgaben sicherlich nicht beugen und die Pflanzen werden auch weiterhin wachsen. Werden diese gewaltsam aufwändig entfernt oder wird die EU noch einlenken, einsehen das sie auf dem Holzweg sind?

Allein die Verwendung von Pflanzenschutzmittel hemmt durch das Bienensterben die Fortpflanzung der Pflanzen, die EU sollte sich da nicht einmischen und die Natur machen lassen, die hat mehrere millionen Jahre Erfahrung, der Mensch erst gut 650.000 Jahre.

Pflanzen verbreiten sich über diverse Formen:

  • Zwitterpflanzen (Zweigeschlechtlich) z.B. Cannabis (Hanf)
  • Bienen und andere Nutztiere die Blütenstaub transportieren durch Nektaraufnahme und Abgabe auf die Narbe.
  • Ableger einer Pflanze

 

Quelle: deutsche-wirtschaftsnachrichten.de 2013-04-24 23:04:38

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

84 − 77 =