Ein Forscherin entdeckt mit Technik 3 Pyramiden des alten Ägyptens.

Forscherin findet 3 Pyramiden des alten Ägyptens.

Eine US-Forscherin spezialisert auf Äpytologie und Pyramiden entdeckte mit dem Weltkartendienst Google Earth, der Satellitenbilder der NASA aufbereitet digitalisert und als Anwendung übrigens auch als App für Iphone und Android-Smartphones erhältlich oder als PC-Anwendung, durch Beobachtung und Forschung noch 3 nicht katalogisierte und entdeckte Pyramiden aus dem Reich der Ägypter.

Die Pharaonen von Ägypten Könige,Herrscher und Götter von Ägypten, errichteten ca. (20-25 Jahre) vor ihrem Tod von Arbeitern eine Pyramide, die dann als Grabkammer diente.
Die Leichenteile wurden mumifiziert und in eine Grabkammer mit Schätzen wie Gold und Diamanten gelegt, das Herz wurde herausgenommen und gesondert behandelt und abgelegt, weil man dort den Sitz der Gefühle der Seele annahm.
Der Pharao bzw. seine Seele entwich aus einer Öffnung als Phönik in das Himmelreich.
Und wachte von dort an über die Ägypter.
Heute gehört das Land zu und das Äyptische Land besteht in der früheren Form nicht mehr.
Die Pyramiden wurden in verschiedenen Bauweisen gebaut, und entstanden aus Mastabas. Die älteste Form  nach dem Mastaba sind die Stufenpyramiden.
Die ersten Pyramiden entstanden durch mehrere Mastabas die aufeinander gestapelt wurden, erst später wurden die verfeinert und mit Kalkstein geglättet.
Ägypten entstand vorallem durch den längsten Fluss der Welt mit ca. 6900 Kilometer länge, dem Nil um den Nil entwickelte sich ein reiches und hochentwickeltes Land mit viel Reichtum, „Technik“ und Wohlstand.

Quelle:n24.de 15.08.2012 19:27

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 2 =