Die Drahtbürste wirds richten

Curosity befreit zur besseren Analyse den Staub des Gesteins.
Staub sind kleinere feine Patikel z.B.“Sandpaktikel“ (Siliziumdioxid) SO2.

Der Mars ist unser direkter Nachbar neben der Venus.
Die Anordnung ist Merkur Venus Erde Mars…..
Er ist viel kleiner als die Erde halb so klein im Durchmesser und nur 1/7 von deren Masse.

Seine rote Farbe hat er durch Eisen(III)-Oxid also im Grunde hat er viel Eisen, was durch den Sauerstoff, diesen aufnimmt und beginnt zu rosten.
EisenIII-Oxid ist ein Salz da Metalle mit Gasen Salze ausbilden.
z.B. Natrium+Chlor ergibt Natriumchlorid (Kochsalz).
Das Blut enthält 0,9% von diesem.
Das Eisenoxid gibt es als Eisenoxid Eisen (II)-Oxid und als Eisen (III)-Oxid.
Der Unterschied ist darin das diese unterschiedliche Elektronen aufnehmen und abgeben und somit unterschiedliche Zusammensetzungen aufweisen können.
Salze bilden nicht nur einfache Formen sondern auch weitere komplexere Gitter.
Salze entstehen immer durch Energiezufuhr was oft in Form von einer Flamme oder Wärmeabgabe ersichtlicht ist.
Salze bilden Raumgitter, Metalle und Gase nicht. Siehe dazu das Gitter des Kochsalz (Abb. oben). Die Massenverhältnisse können sich durch verschiedene Ioniserungen unterscheiden. z.B. Na2Cl Auch spielt die größere der Atome eine Rolle (Masse).
Bei einer großen Masse (Atomradius) können sich weniger große Elektronen anderer Atome ansammeln, als bei kleineren.

Der Mars bzw. seine Atmosphäre besteht aus 90-95% aus dem Treibhausgas Kohlenstoffdioxid. Seine Atmosphäre ist dünner als die der Erde.
Im Gale-Krater wurde der Stein „Ekwir_1“ von dem Staub mit einer Drahtbürste befreit dieser wird nun analysiert, der Staub hätte nir die Ergebnisse verfälscht.
Es gibt unterschiedlichen Staub welcher Staub nun beim Mars gemeint wurde ist unklar, es wird sich aber um Eisenoxid handeln in verfeinerter Form.

Der Mars ist ca, 1000 1024 kg leichter als unser Mond.
Der Mond ist der einzige Himmelskörper der eine große Masse hat im Verhältnis zu seinem Hauptplaneten. Der Mond ist nur 3/4 kleiner als die Erde.

Sauerstoff hat die Ordnungszahl 8 kann somit 2 Valenzelektronen aufnehmen.
Eisen hat die Ordnungszahl 6 und kann 2 Elektronen abgeben.
Eisen+Sauerstoff -> Eisen (2+) + Sauerstoff (2e-)

Auf der Erde gibt es diverse Stäube z.B. Pilzpartikel, Blütenpollen, und diverse mehr.
Quelle:N24.de 2013-01-08 12:55:34

© Copyright 2013 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 33 = 34