Brasilien Abholzung gelockert

Neuer Gesetzesentwurf, macht Weg frei für mehr Rodung und Zerstörung.Die neuen Gesetze in Brasilien, sind eine derbe Enttäuschung.
Sie machen weg frei für mehr Rodung, Abholzung, und weniger Umweltschutz.
Besonders die Illegale Rodung, wird nach neuem Gesetz nicht mehr verfolgt.
80% des Waldes müssen unangetastet werden, 20 % können genutzt werden aber auch gerodet. Meiner Meinung viel zu viel, maximal 10 % dürfte für die Nutzung freigegeben werden.

Der Regenwald ist für unser Klima sehr wichtig, da dieser Kohlendioxid aufnimmt und in Sauerstoff durch die Photosynthese, umwandelt.
Die Pflanzen nehmen Kohlendioxid auf, der mit ca. 80% in der Luft enthalten ist und wandeln diesen in Sauerstoff um.

Die Photosynthese ist ein uralter Prozess, der den Sauerstoffgehalt nahezu konstant auf der Erde hält, es ist möglich das dadurch erst der Sauerstoff, in der ausreichenden Menge auf die Erde kam.

Quelle: N24.de         26.04.2012 23:40

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

2 Gedanken zu „Brasilien Abholzung gelockert“

  1. Hallo, was ist das bloss für ein haarsträubender Unsinn ?
    Wenn du schon solche Meldungen postest, solltest du dir die Meldung von N24.de wenigstens 1x durchgelesen und verstanden haben.

    Zitat N24.de: „So müssen auch künftig im Amazonas-Gebiet Landwirte 80 Prozent ihrer Fläche im ursprünglichen Zustand belassen. Nur 20 Prozent dürfen genutzt werden.“ Also genau andersrum…..

    Und wenn du eigenen Text dazuschreibst, dann halte dich an die Fakten.
    1. Stickstoff ist in der Atmosphäre zu ~78% enthalten und NICHT zu 20% (das wäre Sauerstoff mit ~21%)
    2. Bei der Photosynthese wird KOHLENDIOXID in Sauerstoff umgewandelt.

    Also Augen auf und mitgedacht beim nächsten Mal.

    Hoboki.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

44 − 37 =