Bolivien Uran gefunden

In einer Garage in Bolivien wurde Uran in Urform gefunden.

In einer Garage fanden die Polizei von Bolivien Gestein vom Uran.  Ob damit angereichert eine Atombombe gebaut werden sollte ist unklar.
Uran 235 wird in akws zur kernreaktion gebracht und damit Wasser zum kochen gebracht.  Das kondensierte Wasser in Form von Wasserdampf treibt dann unter enormen Druck eine Turbine an diese speist einen Generator der Bewegungsenergie in elektrische Energie umwandelt.  Dabei wird das Atom nur als Brennstoff wie Kohle oder Biomasse oder Holz z. B.  Im Kamin zur Wärme Erzeugung genutzt.
Aber bei einem Unfall wie 1986 in Tschernobyl oder 2011 Fukushima gerät auch radioaktive Stoffe im die umwelt und schadet dieser.
Uran U92 ist ein natürlich vorkommendes Metall, was mit Hilfe der Anreicherung in das Isotop U235 gebracht, wird das in Brennstäbe eingeschlossen wird, und dann zur Energieerzeugung durch die Kettenreaktion in Atomkraftwerken zum Einsatz kommt.
Mehr Infos siehe hier.
Im 19. Jahrhundert wurde Uran zur Färbung von Glas erstmalig verwendet, es färbte das Glas grüngelbliche (annagelb) dieses Verfahren wurde im ganzen 19.Jahrhundert verwendet.
Im 20. Jahrhundert fand man dann die nukleare Wirkung und es wurde vermehrt industriell eingesetzt, in AKWs.
Quelle : n24.de 30.08.2012 14:00
Quelle:Wikipedia.org 30.08.2012 22:00

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 1