Blind groß aber treffsicher

Forscher entdeckten eine tellergroße Riesenspinne in einer Höhle in Laos.
Die Spinne „Sinopoda scurion“ ist etwa tellergroß also ca. 5-8 cm Durchmesser.
Sie hat allerdings keine Augen und ist demzufolge Blind.

Sie wird sich wohl auf Tastsinn oder einen anderen Sinnesorgan bedienen z.B.
Gehörsinn.

I.d.r. ist ein Sinnesorgan stärker ausgeprägt wenn andere nicht vorhanden sind oder plötzlich ausfallen, da versucht das Gehirn die Differenz so gut wie möglich dann auszugleichen.

So haben erblindete Menschen i.d.r. ein besser ausgeprägten Gehörsinn oder Tastsinn.
Die Haut ist das größte Sinnesorgan des Körpers und beinhaltet den Tastsinn.

Aber zurück zur Spinne 🙂 Sie ist nur wenige Millimeter groß aber ihre Spannweite entspricht etwa 8 cm.
Sie lebt ohne Augen und hat sich so an die Dunkelheit angepasst, auch wurden noch andere angepasste Lebewesen wie Fische in dieser gefunden.
Wie sie auf Nahrungssuche geht ist bis dato unbekannt.

Viele Spinnen enthalten toxine Sekrete wie z.B. die bekannte Vogelspinne.
Dieses gift ist aber meist nur schmerzthaft und nicht tödlich!
Sie töten damit ihre Opfer damit sie leichtere Beute darstellen.
Toxine greifen meist das Nervensystem an und bewirken einen Atemstillstand oder einen Herzstillstand. sie sind somit hämotoxisch (Nervensystemangreifend).

In Deutschland leben nur 3 bekannte „giftige“ Spinnenarten.
Die Kreuzspinne, die Wasserspinne und die Dornfingers-Spinne.
Ob ein Biss tödlich ist hängt von der Größe der Zähne dieser ab und von der Stärke des Immunsystems, Kinder werden daran möglich schneller sterben.

Quelle:n24.de 09.08.2012 17:52
Quelle:nafoku.de 09.08.2012 18:02

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 2 =