Bio nicht viel besser

Bio ist gesünder zwar teurer aber umweltschonend und nahrreich.

Das Bio kaum gesünder als normale Nahrung überrascht keinen oder?

Oft wird sogar normale Ware als Bio teurer verkauft.

Wir brauchen kein extra Bio nur bewussten Umgang mit Nahrung.  Freitierhaltung sollte Standard und kein Merkmal für Bio sein.
Und chemische Pflanzenschutzmittel gehören genauso wenig auf Obst wie Salat wie das Antibiotika in die Schweine oder Rinder.  Früher gings auch ohne und sind daran nicht verstorben.

Mehr für Tierschutzverein und bewussten Umgang mit diesen und der Nahrung.

Was aktiv schadet ist was anderes ist das Getreide wie Mais für Bio Treibstoff verwendet wird.  Das schadet mehr als die enge Tierhaltung.  Und vernichtet Lebensmittel im großen Stil die uns oder ärmeren Ländern helfen könnte. Oder das Getreide in Biomasse Kraftwerke verheizt wird. Es wäre genug für alle da würden wird bewusster damit um gehen.

Das müsste Ziel der nahen Zukunft sein:
Artgerechte Tierhaltung,  keine Legebatterie.
Keine Schadstoffe oder schutzmittel in die Pflanzen.
Keine zweckentfremdung von Nahrungsmittel.

Quelle : n24.de 04.09.2012 07:36

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 3