Big Brother auf dem Mars

Niederländische Forscher wollen in gut 20-30 Jahren Menschen ohne Rückkehrmöglichkeit auf dem Mars senden.Sie sollen dort leben und es wird live im TV übertragen, die Mission kostet mehr als die Curositiy-Mission und ist ethnisch wie auch so fragwürdig.

In 20 Jahren wird noch kein Leben auf dem Mars möglich sein.

Erstens ist es auf dem Mars zu kalt mit -133 bzw. -55 Grad Celsius bei guten Bedingungen sogar 24 Grad Plus aber die Schwankungen sind zu stark von -133-24 das überlebt kein Mensch ohne Schutzausrüstung, außerdem enthält die Atmosphäre des Mars weniger als 1%Sauerstoff und nur wenig Wasserstoff, es ist zwar unter der Oberfläche Eis vermutet, aber die Kohlendioxidwerte sind mit 95% zu hoch, Leben ist aktuell und in naher Zukunft nicht möglich auf dem Mars, die Erde z.B. hat 75% Wasserstoffoxidanteil der Mars.
AUßerdem ist die Atmospähre nicht so stabil wie die von der Erde, sie hält keine Strahlung fern und hält auch keine Wärme bei sich, deswegen auch die Schwankungen von beinah 100 Grad Celsius. Die Astronauten könnten von Sonnenstürmen gebraten werden.

Aktuell ist es Fantasie die gut ist aber nicht umsetzbar.
Curosity ist schon eine Herausforderung gewesen, aber das ist eine andere Möglichkeit.
Außerdem sollte man die 6-8 Milliarden lieber in den Umweltschutz oder in unseren Planeten stecken als so ein kurzlebiges Projekt wie Big Brother auf dem Mars.
Ich bin klar gegen eine solche Show, die ist unntöig und gebt lieber das Geld nach Uganda oder anderen armen Ländern zum Überleben oder der Natur als in so ein blödsinn zu investieren!

Quelle:N24.de 18.08.2012 15:25

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 41 = 48