Atomausstieg kostet 44 Milliarden

Der Atomausstieg in gut 10 Jahren wird mit 44 Milliarden beziffert.Greenpeace, schlug einen Rettungsfond für die AKWbetreiber vor, der vor
Verlusten Schützen soll durch Ausgleich, eine Art „Versicherung“ für den Atomausstieg.
Alle Energiekonzerne hätten 30 Milliarden an Rückstellungen gebildet, für Entlagerung, Abbau und Entsorgung. Laut Experten zu wenig.

Die Atomlobby geht allerdings von Kosten nur in Höhe von 18 Milliarden Euro aus.
Sie meinte eine Insolvenz eines AKWbetreibers oder Energiekonzerns durch den Atomausstieg 2020, wäre nicht zu befürchten.
Der Rückbau soll 19, die Entlagerung 15 Milliarden kosten. 10 Milliarden sollen Risiken auffangen laut Experten.

Quelle: N24.de 12.04.2012 19:19

Diskutiere diesen Beitrag im Forum

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

47 + = 57