AKWausstieg in 11 Jahren

Die Bundeskanzlerin peilt einen AKWausstieg in 11 Jahren an.
Ich finde diese Entscheidung richtig und befürworte diese und finde ich auch richtig bis dahin kann man durch regenerativer Energie die AKWs und KKWs ersetzen.

Merkel peilt Atomausstieg bis 2022 an

Gehts’s auch ohne? 17 Atommeiler stehen in Deutschland, doch derzeit sind nur vier davon auch aktiv. Derweil hat die Kanzlerin Stellung bezogen und findet einen Ausstieg bis 2022 „richtig“.

Einen Dank an die Sonne

Der Präsident der Bundesnetzagentur geht dennoch davon aus, dass das Netz stabil gehalten werden kann. „Revisionsarbeiten bei einem Kohlekraftwerk wurden verschoben“, sagte Kurth. Die Situation werde auch dadurch etwas entschärft, „dass wir durch viel Sonnenschein derzeit viel Solarenergie produzieren.“

Anders wäre es im Winter. „Dann haben wir es mit hohem Verbrauch zu tun, aber vergleichsweise wenig Einspeisung aus Solarenergie im Süden“, sagte Kurth. Aber wenn es im Sommer durch lange Hitzeperioden zu Niedrigwasser in den Flüssen komme, könnte die Lage ebenfalls kritisch werden. „Kraftwerke, die auf Kühlung angewiesen sind, müssen bei Niedrigwasser eventuell abgeschaltet werden. Das betrifft nicht nur Kernkraftwerke, sondern kann auch konventionelle Kraftwerke betreffen.“

Quelle:N24.de am 21.05.2011

Kommentar:
Finde ich richtig, nach dem Ausstieg aus dem Ausstieg ist es nur der Ausstieg aus dem Ausstieg des Ausstieges und ich hoffe das es nun aber endgültig umgesetzt wird.
Am besten wenn es klappt lässt man die restlichen 13 AKWs aus und baut diese stückweise ab.

© Copyright 2011 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

  • Keine vorhanden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.