Affig aber gut

Es wird hier nun affig aber gut:)
Es wurde nun eine neue Affenart entdeckt.

Man sollte diese Aktion und Sensation als Anlass nehmen und mehr für den Arten- und Tierschutz unternehmen mehr als 200 Tiere und Pflanzen sind vor dem Aussterben bedroht davon sogar 100 sehr bald verschwunden, von ihnen oder einigen gibt es nicht mal 1000 Tiere.

Sie gehören zu den „Meerkatzen“ ein Einheimischer hielt ihn als Haustier.
Man entdeckte sie spontan.
Ohne nach ihnen bewusst zu suchen.
Die Suche erfolgte unbewusst und wurde vom Schicksal gelenkt hoffentlich nicht zum Nachteil dieser Art.

Sie bevorzugen grüne Feuchtwälder oder Feuchtgebiete mit viel Wasser und hoher Luftfeuchtigkeit.

Sie sind von Vögeln (Adlern) bedroht weil diese diese Jagen, außerdem ist ihr Fleisch eine Delikatesse das den Bestand negativ beeinflussen könnte oder eher wird.
Man müsste den Verzehr dieser Art sofortig verbieten und einstellen.

Bedrohte Tiere gehören auf keinem Teller der Welt.
Da gibt es andere Pflanzen ode Tiere die sich besser eignen.

Aber an der artgerechten Tierhaltung muss sich weltweit etwas verbessern.
Diese Massenhaltung ist echt pervers und total tierunwürdig.

Das wäre als würde man einen Menschen in die öffentliche Toilette einsperren und müsste dort bis zum letzten Tag leben.

Mehr Bewusstsein und Mitgefühl für die Tiere und Pflanzen unserer Welt.
Denkt doch mal an unserer und deren Kinder sie sollen auch noch die Welt allein ohne Bücher oder Erzählungen entdecken können!

Quelle:N24.de   13.09.2012 22:18

© Copyright 2012 Webmaster, All rights Reserved. Written For: Natur,Wicca-Esoterik-Blog

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 5 = 2